Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Dritter Sieg in diesem Jahr für Kronerbe

Dreierserie für Maxim Pecheur

Dortmund 12. Februar 2012

Die Pferde von Karl Demme sind nach wie vor bestens auf dem Posten. Kronerbe und Sir Rarely sorgten für die Siegtreffer und eine 50 %-ige Ausbeute ihres Trainers.

Sir Rarely (K. Demme; O. Laznovska) machte sich in der einleitenden Prüfung in Dortmund-Wambel gleich als Favoritenschreck nützlich. Er schaffte es den haushoch favorisierten Omkareshwar (Chr. Peterschmitt; R. Piechulek) im Verkaufsrennen über 1700 Meter in die Schranken zu weisen und mit vier Längen Vorsprung über die Ziellinie zu laufen. Auch Kronerbe (K. Demme; St. Rank) ließ im Ausgleich III nichts anbrennen und hielt sich den stärker eingeschätzten Imondo (J. Overbeck; M. Pecheur) ½ Länge auf Abstand. Für Kronerbe war es der dritte Sieg in diesem Jahr, für Imondo wäre es der Hattrick gewesen.

Sternenwind (M. Blau; C. Müller) zeigte auch wieder eine starke Form, allerdings musste auch er ein Pferd vor sich anerkennen. Aussenseiterin Casilina (M. Weber; M. Pecheur) war heute nicht zu stoppen.

Nachwuchsmann Maxim Pecheur schaffte erneut drei Siege in Dortmund. Neben seinem Sieg mit Casilina gelangen ihm noch volle Erfolge mit Sagawing (V. Molls) und Elgin (R. Schaaf).

Champions League

Weitere News

  • Interview mit Riko Luiking über die neuen Wettarten „2 aus 4“ und „Multi“

    „Wir rechnen mit zusätzlichem Wettumsatz“

    Deutschlandweit 22.03.2019

    Am Sonntag, 31. März 2019 fällt auf den Galopprennbahnen in Köln und Mannheim der Startschuss für die beiden neuen Wettarten „2 aus 4“ (Deux sur Quatre) und „Multi“. Wettstar-Geschäftsführer Riko Luiking schildert im Interview seine Erwartungen an diese Innovationen.

  • Das sind die neuen Wettarten ab dem 31. März 2019

    Premiere für „Multi“ und „2 aus 4“ in Köln und Mannheim

    Deutschlandweit 22.03.2019

    Ab den Renntagen am 31. März 2019 in Köln und Mannheim wird es am Totalisator für Galopprennen in Deutschland zwei neue Wettarten geben – die „Multi“-Wette und die „2 aus 4“ (Deux sur Quatre)-Wette. Wettstar führt diese zusätzlichen Wettmöglichkeiten beim Saisonauftakt auf diesen beiden Rennbahnen ein.

  • Janina Beckmann ist Vielseitigkeitsreiterin und Besitzerin des ehemaligen Rennpferdes Lord of Desert

    Die Karriere nach der Karriere

    Essen 22.03.2019

    Dass englische Vollblüter sich nicht nur für die Rennbahn eignen, sondern auch nach der aktiven Rennkarriere einen klasse Sportpartner abgeben, bewiesen Janina Beckmann und ihr Vollblüter Lord of Desert (Desert Prince x Acatenango) auf der diesjährigen Equitana. German Racing hat einen Teil des Sponsorings für das Live – Geländetraining mit Bodo Battenberg übernommen und sie in diesem Zuge zu einem Austausch zu Rasse und Sport getroffen. Bodo Battenberg war lange Jahre Mitglied der deutschen Vielseitigkeitsequipe, ist u.a. Silbermedaillengewinner der Europameisterschaften 1999 und mehrfacher deutscher Meister sowie Vielseitigkeitstrainer.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm