Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Skijöringsieg in St. Moritz

Listenplatzierungen in Cagnes

Köln 12. Februar 2012

Zwei Listenprüfungen gingen in Cagnes-sur-Mer am Sonntag über die Bühne. Beide deutschen Starter schlugen sich wacker.

An der Riviera war zuerst Mario Hofers Final Destination unter Andreas Suborics an der Reihe. Er war auf 1600 Meter im Prix Californie für dreijährige Pferde engagiert. Mit 55.000 Euro war die Prüfung dotiert, 8250 Euro verdiente Final Destination als drittplatziertes Pferd. Drei Rennen später war die Münchnerin Amazing Beauty (M. Figge; F. Veron) über 2000 Meter ebenfalls auf Listenebene dran. Auch sie beendete den Kurs als Dritte, 9000 Euro werden ihrem Siegkonto gutgeschrieben.

Mario Hofes zweiter Starter Sapphire (St. Hofer) konnte sich in einem Altersgewichtsrennen über 1300 Meter nicht in Szene setzen.

In St. Moritz lief es am zweiten Tag des White Turf Meetings noch etwas verhalten für die deutschen Pferde. Einzig Peter Schiergens Mombasa gelang in der Skijöring Prüfung an den Leinen von Adrian von Gunten ein Sieg. Der ehmalige „Deutsche“ Le Big, der nun vom Schweizer „Jung-Trainer“ Philipp Schärer im schweizerischen Elgg trainiert wird, gewann die mit 20.000 CHF dotierte Christoffel Bau Trophy über 1600 Meter unter André Best.

Champions League

Weitere News

  • Bestens bestückte Sandbahnrennen am Dienstag in Neuss

    Katar-Derby-Test für Northsea Star

    Neuss 17.11.2017

    Die Sandbahnrennen gehen am Dienstag in Neuss in die nächste Runde, wenn ein PMU-Renntag mit insgesamt acht Rennen ab 17 Uhr ansteht. Alle Prüfungen, die sehr gut zusammengekommen sind, werden auch live nach Frankreich übertragen. Selbstverständlich sind wieder etliche Spezialisten der Szene mit von der Partie.

  • Presseerklärung

    Köln 17.11.2017

    Mit großem Erstaunen und Verärgerung musste der DVR e.V. aus der Presse entnehmen, dass der Mülheimer Rennverein Raffelberg e.V. gestern den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Mülheimer Rennvereins Raffelberg e.V. gestellt haben soll. Das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. wird erneut vor vollendete Tatsachen gestellt.

  • Anzahl der Bedeckungen insgesamt in Deutschland leicht gestiegen

    Soldier Hollow der meistbeschäftigte Deckhengst 2017

    17.11.2017

    Soldier Hollow, hocherfolgreicher Beschäler im Gestüt Auenquelle, ist der Deckhengst 2017 in Deutschland mit den meisten Bedeckungen. 111 Stuten suchten den Vater des Großen Preis von Berlin-, Gerling-Preis, Hansa-Preis- und Prix Foy-Siegers Dschingis Secret auf.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm