Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Ausreichend Starter zusammengekommen

Grünes Licht für Wambel

Köln 16. Februar 2012

Puh, das war knapp, bis zur letzten Minute war zittern angesagt, zittern ob der für kommenden Sonntag geplante Dortmunder Renntag genug Startpferde bekommen würde.

Doch es hat gereicht, sechs Prüfungen sind zustande gekommen, die Mindestanforderung um einen Renntag durchzuführen.

Mit zwölf Startern ist die Wettchance des Tages, das sechste und letzte Rennen der Dortmunder Karte bestückt. Man darf gespannt sein welche Überraschung dieser Ausgleich IV für die Wetter bereithält.

Imondo (J. Overbeck; M. Pecheur) bekommt es im besten Handicap, im Tiger Hill Ausgleich III über 1800 Meter unter anderem mit Barreq (M. Hofer; Fr. N. Wagner) und dem sich ebenfalls gut auf dem Posten befindlichen Noblement (M. Schwinn; R. Piechulek) zu tun.

Aufgrund der dezimierten Karte, startet die erste Prüfung erst um 14.30 Uhr.

Champions League

Weitere News

  • Guignol aus der 3, Iquitos aus der 6

    Günstige Startboxen für deutsches Japan Cup-Duo

    Tokio/Japan 23.11.2017

    Am Sonntag ist Daumendrücken für die deutschen Galoppfans angesagt, denn mit Guignol und Iquitos gibt es gleich zwei hiesige Hoffnungsträger im mit rund 4,9 Millionen Euro dotierten Japan Cup in Tokio, wo es heftig regnete. Der Countdown für dieses Mega-Rennen läuft längst.

  • Starker Rene Piechulek führt Recke-Hoffnung zum Sieg

    Dreijähriger Amun der Final-Held in Dresden

    Dresden 22.11.2017

    Packender Endspurt im letzten Listenrennen der Saison am finalen Grasbahnrenntag am Mittwoch (Buß- und Bettag) in Dresden: Im Großen Preis der Freiberger Bierspezialitäten – Großer Dresdner Herbstpreis (25.000 Euro, 2.200 m) gab es einen Zweikampf, der die Besucher bei angenehmer Witterung begeisterte.

  • Gute Eindrücke aus dem Training in Tokio

    Deutsche Pferde bereit für den Japan Cup

    Tokio/Japan 22.11.2017

    Der Countdown zum Japan Cup läuft auf vollen Touren. Bekanntlich hofft Deutschland am Sonntag auf die beiden Galopp-Cracks Guignol und Iquitos in diesem mit rund 4,9 Millionen Euro dotierten Prestige-Rennen in der Hauptstadt Tokio.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm