Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Prix du Conseil Général des Alpes Maritimes bleibt in Frankreich

Finale beim Wintermeeting in Cagnes

Köln 25. Februar 2012

Finaltag an der französischen Riviera in Cagnes-sur-Mer. Zum Abschluss der Galoppkarte stand der Prix du Conseil Général des Alpes Maritimes auf dem Programm.

Christine Baltromeis Shawnee Saga (Y. Fertillet; M. Lerner) war mit von der Partie in der mit 75.000 Euro dotierten Listenprüfung über 2500 Meter. Doch leider war für den Siebenjährigen heute kein Platz auf dem Podest drin. Den obersten Platz auf demselben, sicherte sich Griraz (J.-L- Dubord) unter Ioritz Mendizabal. Gute Leistungen des ebenfalls siebenjährigen Wallachs waren vorausgegangen und nun war der erste Erfolg im Black Type Bereich fällig. Sant 'Alberto (F. Chappet; T. Thulliez) und Da Paolino (D. Prod 'Homme; P. Prod 'Homme) belegten die Plätze zwei und drei. Das Rennen wurde auf der Grasbahn gelaufen.

Auch im zweiten Listenrennen in Cagnes war Familie Baltromei vertreten. Dort mit dem von Werner Baltromei trainierten Glamour Star. Unter dem französischen Jockey Davy Bonilla war der dreijährige Hengst als Außenseiter ins Rennen gegangen und sollte auch keine Chance auf eine bessere Platzierung besitzen. Saônois (J.-P. Gauvin; A. Hamelin), Espéro (J.-C. Rouget; I. Mendizabal) und Mobaco (F. Rossi; F. Blondel) machten diese mit 55.000 Euro dotierte Listenprüfung über 2000 Meter auf der Sandbahn unter sich aus.

Champions League

Weitere News

  • Nächster Grewe-Triumph in Toulouse

    Falcao Negro fliegt allen davon

    Toulouse/Frankreich 09.12.2018

    Dem Kölner Trainer-Shooting Star Henk Grewe gelingt unverändert nahezu alles. Am Sonntagnachmittag gewann der von ihm für Lebeau Racing vorbereitete Falcao Negro den Prix Max Sicard (Listenrennen, 60.000 Euro, 2.400 m), den Endlauf der Rennserie Defi du Galop.

  • Ammerland-Ass als Vase-Fünfter unter Wert geschlagen

    Waldgeist mit großem Pech in Hong Kong

    Sha Tin/Hong Kong 09.12.2018

    Großes Pech für die deutsche Top-Hoffnung bei den International Races am Sonntag auf der Galopprennbahn Sha Tin/Hong Kong: Der im Besitz der Gestüte Ammerland und Newsells Park stehende Waldgeist war in der Hong Kong Vase (Gruppe I, 20 Mio. HK-Dollar, ca. 2,2 Mio. Euro, 2.400 m) als Fünfter deutlich unter Wert geschlagen.

  • Wieder guter Sport und Street Food in Neuss

    Aus Neuss nach Katar: Cheshmeh der Star-Gast

    Neuss 07.12.2018

    Die deutschen Top-Trainer haben auch am Dienstagabend die Sandbahn in Neuss für sich entdeckt, wenn der nächste PMU-Termin ab 17 Uhr ansteht und erneut ein Street Food Festival (mit noch deutlich vergrößertem Angebot gegenüber der gelungenen Premiere) die Besucher anlockt. Denn mehrere der besten Betreuer sind mit ihren Hoffnungen präsent.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm