Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Acht Rennen in Neuss

Der Frühling kommt!

Köln 1. März 2012

So langsam scheint der Winterschlaf beendet zu sein, deutlich mehr Pferde wurden für den zusätzlich anberaumten Renntag in Neuss genannt. In den letzten Wochen erwies sich die Befüllung des Rennprogramms doch als schwierig.

Ganze acht Prüfungen sind am Sonntagsrenntag in Neuss zusammen gekommen, an den letzten Wochenenden schaffte man gerade die Mindestzahl von sechs Rennen, die zur Durchführung einer Rennveranstaltung obligat sind. Ein klares Zeichen, dass der Frühling nicht mehr weit ist und sich die Trainingsbedingungen wieder deutlich verbessert haben.

Kronerbe (K. Demme; M. Pecheur) wird versuchen den vierten Sieg dieses Winters einzufahren. Im Preis der BBAG Frühjahrs-Auktion am 18. Mai Ausgleich III über 1500 Meter ist er im Einsatz. Doch auch Lordsbury Pride (S. Smrczek; D. Porcu) ist im gleichen Rennen im Begriff seine Siegesserie des letzten Jahres wieder aufleben zu lassen. Nicht zu vergessen Ocareion (A. Bertram; F. Minarik), der vor dem Jahreswechsel vier Rennen in Serie gewann.

Der 1. Lauf zur Perlenkette wird im fünften Rennen an den Start gehen. Zehn Amazonen sind auf der Jagd nach dem begehrten Traditionsschmuckstück.

In der Wettchance des Tages dürfen sich die Wetter auf eine garantierte Ausschüttung von 15.000 Euro freuen. Vorher muss allerdings etwas Kombinationsarbeit geleistet werden.

Um 14.00 Uhr geht es los, Frühlingsgefühle garantiert!

Champions League

Weitere News

  • Attraktive Jackpots in der Dreier- und Viererwette

    Flutlichtrenntag am Montag in Dortmund

    Dortmund 23.01.2020

    Der amtierende Jockey-Champion Bauyrzhan Murzabayev meldet sich am Montag, 27. Januar, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel zurück. Es ist der erste Renntag unter Flutlicht seit rund 18 Monaten in Dortmund, denn der erste Start der sechs Rennen in besonderer Atmosphäre erfolgt um 17:30 Uhr. Für Wett-Interessierte gibt es zwei echte Anreize: Jackpots in einer Dreierwette und in der Viererwette. Der Eintritt ist wie immer in der Wintersaison frei, auch für die beheizte Glastribüne.

  • Heinrich Nienstädt mit 87 Jahren verstorben

    Deutschlands ältester Galopp-Trainer lebt nicht mehr

    Emtinhgausen 23.01.2020

    Deutschlands ältester aktiver Galopp-Trainer lebt nicht mehr: Heinrich Nienstädt aus Emtinghausen in Niedersachen verstarb am Montag im Alter von 87 Jahren.

  • Top-Auszeichnung für Waldgeist in London

    Große Ehre für deutsches Ausnahmepferd

    London/England 22.01.2020

    Große Ehre für den deutschen Galopprennsport: Waldgeist, für die Gestüte Ammerland und Newsells Park imponierender Sieger im Qatar Prix de l‘ Arc de Triomphe 2019 in ParisLongchamp, wurde am Mittwochnachmittag im Landmark Hotel in London als eines der drei besten Rennpferde der Welt des vergangenen Jahres (Longines‘ Best Racehorse 2019) ausgezeichnet.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm