Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Kandidaten stehen fest

Wahl zum Galopper des Jahres 2011

Köln 1. März 2012

Die Wahl zum "Galopper des Jahres" ist die älteste Publikumswahl im deutschen Sport. Nach jeder Saison wird das beste Pferd des zu Ende gegangenen Jahres gesucht. Drei Kandidaten stehen in jedem Jahr immer zur Auswahl. Und die Vorauswahl für den "Galopper des Jahres" 2011 ist nun getroffen worden, die nominierten Pferde stehen inzwischen fest.

Die Wahl zum "Galopper des Jahres" ist die älteste Publikumswahl im deutschen Sport. Nach jeder Saison wird das beste Pferd des zu Ende gegangenen Jahres gesucht. Drei Kandidaten stehen in jedem Jahr immer zur Auswahl. Und die Vorauswahl für den "Galopper des Jahres" 2011 ist nun getroffen worden, die nominierten Pferde stehen inzwischen fest.

Die von Peter Schiergen trainierte Arc-Siegerin Danedream, die neben ihrem Longchamp-Triumph auch noch den Großen Preis von Baden und den Großen Preis von Berlin gewann sowie der gewinnreichste deutsche Zweijährige aller Zeiten, der von Werner Baltromei trainierte Hachtseer Tai Chi, und der von Andreas Wöhler für das Gestüt Ravensberg trainierte Derbysieger Waldpark sind die Pferde, für die Stimmen abgegeben werden können.Der 29. März ist der Einsende- und Abgabeschluss für die Teilnahme an der Wahl. Mitmachen kann jeder Galopper-Fan per Stimmkarte oder per e-Mail an die Adresse info@besitzervereinigung.de. Stimmkarten werden in allen GermanTote-Wettannahmestellen ausliegen und auch an zahlreichen Renntagen verteilt werden; alternativ auch hier zum Download.
Bitte unbedingt angeben: Wer wird Galopper des Jahres 2011?

1. DANEDREAM2. TAI CHI3. WALDPARKDer Sieger soll dann am 1. April beim Renntag auf der Kölner Galopprennbahn dem Publikum öffentlich präsentiert werden. Natürlich lohnt sich die Teilnahme auch in diesem Jahr, denn es winken über 100 attraktive Preise, wobei der Hauptpreis eine Reise zu den International Races in Hong Kong ist.Und das sind die Preise: 1.Preis

Eine Reise für zwei Personen zu den Hong Kong International Races, einem der glanzvollsten und hochkarätigsten Rennereignisse des Turfs mit den Attraktionen einer der faszinierendsten und begeisterndsten Städte der Welt. (Nach Wahl individuell oder in einer Gruppe.) Rennsportlich wie touristisch ein Leckerbissen!2. und 3. PreisTraum-Wochenendreisen für zwei Personen zu je einem Galoppereignis Ihrer Wahl in Hamburg oder Baden-Baden (An-/Abreise, Hotel, VIP-Eintrittskarten, individuelles Rahmenprogramm).4. - 100. PreisWettgutscheine von German Tote, RaceBets.com, Jahreskarten 2012 mit Geltung für alle deutschen Galopprennbahnen, wertvolle Drucke mit Galoppsportmotiven des berühmten Pferdemalers Klaus Philipp, Bücher und Videos aus der Welt des Galopprennsports.

Champions League

Weitere News

  • Top-Treffer beim Dresdner Listen-Finale mit Saurens Say Good Buy

    Der „Grewe-Express“ rollt und rollt

    Dresden 20.11.2019

    Was der Kölner Trainer Henk Grewe in der Saison 2019 anfasst, das wird zu Gold: Auch der Große Herbstpreis der Freiberger Brauerei (25.000 Euro, 2.200 m), das letzte Listenrennen der deutschen Galopp-Saison beim Saisonfinale am Mittwoch in Dresden, ging an den künftigen Champion-Coach: Der von Andrasch Starke gerittene 2,4:1-Favorit Say Good Buy gewann für Besitzer Eckhard Sauren nach einer packenden Kampfpartie und sicherte seinem Eigner die Siegprämie von 14.000 Euro.

  • Besitzertrainer fördern auch 2020 deutschen Galopprennsport

    20.11.2019

    Der Verein Deutscher Besitzertrainer wird auch 2020 den deutschen Galopprennsport wieder finanziell unterstützen. Wie im Vorjahr stehen dazu insgesamt 7.600 € nach Beschluss der Mitgliederversammlung zur Verfügung. Die Mittel kommen aus den Beiträgen der über 400 Vereinsmitglieder. 5.000 € werden direkt als Zuschüsse für Rennen verschiedener Rennvereine gezahlt.

  • Bahrain-Abenteuer für die Wittekindshof-Stute

    Erobert Sword Peinture die Wüste?

    Bahrain 19.11.2019

    Das Wüsten-Abenteuer hat längst begonnen, und am Freitag könnte die große Stunde für die deutsche Hoffnung Sword Peinture in Bahrain schlagen: Die von Andreas Suborics in Köln trainierte Stute, in ihrer bisherigen Karriere bereits Listensiegerin, bestreitet am Freitag die mit 200.000 Dollar dotierte und über 2.000 Meter führende Bahrain International Trophy.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm