Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Niederländer wieder stark in Neuss

Olga Lasnovska bekommt die Perlenkette

Neuss 10. März 2012

Wenn in den Niederlanden trainierte Pferde in Deutschlands Westen reisen ist immer Vorsicht geboten, so auch am Abschlussrenntag der Wintersaison in Neuss.

Timm's Pearly (J. Pubben; T. v.d. Troost) hatte im Januar in Dortmund noch keine großen Akzente setzen können, heute stellte er mit einer Nase Vorsprung im Ziel den Favoriten Noblement (U. Schwinn; D. Schiergen auf Rang zwei. Die Wetter, die Timm's Pearly auf dem Schein hatten, wurden für den Nervenkitzel mit einem Kurs von 270:10 belohnt. Für den zweiten Niederländer Sieg sorgte im abschließenden Rennen, dem Finallauf zur Perlenkette die Stute Castella (Fr. M.H.Berrevoets-Uivel; J.Verheyden). Jeanne Verheyden hatte zu diesem Zeitpunkt allerdings keine Chance mehr das begehrte Schmuckstück zu bekommen, denn Olga Laznovska hatte bereits im zweiten Lauf alles klar gemacht. Mit Heike Rosenbachs Amajena gewann sie sicher vor den 12 Gegnerinnen. Da sie am vergangenen Wochenende mit ihrem Sieg auf ebendieser Amajena die Weichen gen Perlenkette gestellt hatte, war mit dem zweiten Lauf schon alles in trockenen Tüchern.

Im www.RaceBets.com-Rennen Ausgleich III über 1900 Meter siegte Do it yourself (A. Löwe; A. Starke) und meldete sich stark mit sechs Längen Vorsprung aus der Winterpause zurück. Der mittlerweile zum Niederländer avancierte Wellinas (R.Jansen; St. Hellyn) erreichte Rang zwei vor Imondo (J. Overbeck; C. Müller), der sich mit Höchstgewicht achtbar schlug. First Stream (Chr. v. d. Recke; S. Wandt) trug wohl zu schwer, konnte nicht ins Geschehen eingreifen.

Am Sonntag in einer Woche eröffnet Krefeld die Grasbahnsaison.

Champions League

Weitere News

  • Das Rennen der Superlative um knapp 5 Millionen Euro in Tokio

    Deutsches Klasse-Duo im Japan Cup: Guignol und Iquitos

    Tokio 20.11.2017

    Die Turffans erinnern sich sehr gerne an einen der größten Erfolge der deutschen Zucht auf der Welt-Bühne des Galopprennsports im Jahr 1995: Hier gab es den bisher einzigen Triumph im Japan Cup auf der Galopprennbahn in Tokio, als der von dem 31-fachen Championtrainer Heinz Jentzsch in Köln für das Gestüt Ittlingen von Möbel-Unternehmer Manfred Ostermann vorbereitete Lando dieses Super-Rennen gewann.

  • Bestens bestückte Sandbahnrennen am Dienstag in Neuss

    Katar-Derby-Test für Northsea Star

    Neuss 17.11.2017

    Die Sandbahnrennen gehen am Dienstag in Neuss in die nächste Runde, wenn ein PMU-Renntag mit insgesamt acht Rennen ab 17 Uhr ansteht. Alle Prüfungen, die sehr gut zusammengekommen sind, werden auch live nach Frankreich übertragen. Selbstverständlich sind wieder etliche Spezialisten der Szene mit von der Partie.

  • Presseerklärung

    Köln 17.11.2017

    Mit großem Erstaunen und Verärgerung musste der DVR e.V. aus der Presse entnehmen, dass der Mülheimer Rennverein Raffelberg e.V. gestern den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Mülheimer Rennvereins Raffelberg e.V. gestellt haben soll. Das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. wird erneut vor vollendete Tatsachen gestellt.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm