Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Münchner Trainer Michael Figge sattelt Amazing Beauty

Frankreich: Erstes europäisches Gruppe-Highlight auch mit deutscher Beteiligung

München 15. März 2012

Für die 2000 Meter Gruppe-III Prüfung in St. Cloud (französische Gemeinde bei Paris) wurde Rennstall Eivissas Stute Amazing Beauty nachgenannt.

Für die 2000 Meter Prüfung in St. Cloud (französische Gemeinde bei Paris) wurde Rennstall Eivissas Stute Amazing Beauty nachgenannt. Der "Prix Exbury" ist 2012 die erste Gruppe-Prüfung in Europa.

Neun Pferde stehen noch "unter Order". Neben Amazing Beauty – die sich im Meeting an der südfranzösischen Küste in Cagnes-sur-mer ausreichend Kondition geholt hat – auch der aktuelle Sieger des Grand Prix de la Riviera Cote d'Azur Don Bosco (im Besitz von Filmstar Omar Sharif). In dieser Prüfung belegte die Deutsche einen Dritten Platz und sucht nun die Revanche.

Trainer Michael Figge: "Wir hatten eigentlich vor, mit Amazing Beauty eine Pause bis Baden-Baden zu machen, doch zurück aus Cagnes präsentierte sie sich in solch einem tollen Zustand, dass wir uns nun zu einer Nachnennung für den Prix Exbury entschlossen haben."

Start des Rennens am Samstag ist 14.30 Uhr. Liveübertragung bei www.german-tote.de

Champions League

Weitere News

  • Klasse-Vorstellung des Langstrecklers in Berlin

    Sound Check macht die Musik

    Berlin-Hoppegarten 21.04.2018

    Top-Start in die Saison 2018 am Samstag in Berlin-Hoppegarten: Bei toller Kulisse avancierte Gestüt Ittlingens Sound Check (36:10) aus dem Kölner Stall von Peter Schiergen mit dem achtfachen Champion-Jockey Andrasch Starke im Altano-Rennen (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.800 m) zum besten Langstreckler.

  • After Work-Renntag am Dienstag in Köln

    Dreijährige Hoffnungen und starke Handicaps

    Köln 20.04.2018

    Es sind die Renntage mit besonderem Wohlfühl-Charakter. Am Dienstag lockt auf der Galopprennbahn in Köln der erste After Work-Termin 2018. Nach der Arbeit ins Grüne: Packender Pferderennsport und gemütliche Biergartenatmosphäre, so lautet das Motto.

  • Wild Max gegen Weltstar im Dr. Busch-Memorial

    Wichtige Etappe für die Top-Dreijährigen in Krefeld

    Krefeld 19.04.2018

    Am Sonntag beim großen Saisonstart in Krefeld steht eine besonders wichtige Vorprüfung für das Deutsche Derby am 8. Juli in Hamburg und das Mehl-Mülhens-Rennen am 21. Mai in Köln bevor - das Rennen um den Preis der SWK Stadtwerke Krefeld - Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m, 6. Rennen um 17 Uhr).

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm