Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Erstes Gruppe-Rennen in Europa bleibt in Frankreich

Amazing Beauty ohne Platzierung

Köln 17. März 2012

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge wird Trainer Michael Figge die Heimreise aus Saint-Cloud antreten.

Zwei seiner Schützlinge hatte der Münchener Coach mit auf die Reise zur westlich von Paris gelegenen Rennbahn in Saint-Cloud genommen. Amazing Beauty sollte im ersten europäischen Gruppe-Rennen der noch jungen Saison antreten. Die von Maxime Guyon gesteuerte Lady hatte allerdings mit dem Ausgang des Rennens nichts zu tun. Schnell musste sie passen und kam schließlich als vorletztes Pferd über die Ziellinie. Sie hatte zuletzt auf Listenebene in Cagnes-Sur-Mer mit einem tollen dritten Platz abgeschnitten, davor ein Klasse C-Rennen leicht gewonnen. Gewonnen hat die mit 80.000 Euro dotierte Gruppe-III-Prüfung über 2000 Meter der siebenjährige Hengst Chinchon (C. Laffon-Parias) unter Olivier Peslier. Er hat in seiner Karriere schon gut 900.000 Euro eingaloppiert und war die Messlatte für die anderen Teilnehmer.

Stall und Trainingsgefährte Lord Emery konnte in der abschließenden Ausgleichsprüfung hingegen seinen Gegnern (immerhin 14 an der Zahl) die Eisen zeigen. Er gewann unter Alexis Badel die mit 26.000 Euro dotierte Prüfung über 2400 Meter.

Champions League

Weitere News

  • Preis der Sparkassen Finanzgruppe am Samstag in Baden-Baden

    Erstes Grupperennen mit den Siegern von 2016 und 2017

    Baden-Baden 21.08.2018

    Der 63. Preis der Sparkassen Finanzgruppe (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.000 m) ist am Samstag der erste Höhepunkt bei der Großen Woche in Baden-Baden-Iffezheim (25.8.-2.9.). In dieser Top-Konkurrenz bahnt sich nach der Vorstarterangabe ein Feld von acht Kandidaten an.

  • Besitzertrainer-Cup 2018: 4. Wertungsrenntag in Düsseldorf

    Matthias Schwinn bleibt weiter an der Spitze

    Düsseldorf 20.08.2018

    Keine Veränderungen auf den vorderen Plätzen gab es beim 4. Wertungsrenntag des Besitzertrainer-Cups 2018 am Sonntag, 19. August, in Düsseldorf. Zwar gelang Caroline Fuchs ein Sieg durch El Torito, der zehn Punkte einbrachte, doch damit schaffte sie nur den Sprung auf Rang acht der Zwischenwertung.

  • Auktionsrennen-Sieger wechselt nach Down Under

    Schabau nach Australien verkauft

    Köln 20.08.2018

    Der von Markus Klug für den Kölner Holger Renz trainierte Schabau wurde nach Australien verkauft. Der im Hamburger Auktionsrennen souverän siegreiche Dreijähirge wird Down Under eine neue Heimat finden.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm