Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Weniger als zehn Tage bis zum Dubai World Cup

Der Countdown läuft

Köln 21. März 2012

Gespannt wird die deutsche Turfwelt am 31. März nach Dubai auf die Rennbahn Meydan blicken, denn der Shamardal Sohn Zazou wird an der Megaprüfung, dem Dubai World Cup teilnehmen.

Der Dubai World Cup ist das weltweit am höchsten dotierte Pferderennen. 10 Millionen US-Dollar werden in diesem Rennen an Preisgeldern verteilt. In allen neun Prüfungen, die an diesem Tag ausgetragen werden, gibt es mehr als 27 Millionen US-Dollar zu verdienen!

Werner Heinz' Zazou (W. Hickst) ist im Highlight engagiert. Die Gruppe-I-Prüfung über 2000 Meter wird auf Tapeta-Untergrund gelaufen. Dass der Hengst flexibel ist, was den Untergrund anbelangt, hat er bei seinem Warm-up in Chantilly bewiesen, als er seinem größten Konkurrenten Cirrus des Aigles im Ziel zwei Längen abnahm.

13 weitere Vollblüter stehen mit Zazou im Aufgebot. Keiner ist von Pappe und alle melden Chancen an, ein Stück von der großen Preisgeldtorte abzubekommen. Zazou wird wieder den französischen Top-Jockey Olivier Peslier im Sattel haben, er war bereits in Sha Tin und Chantilly sein Partner.

Champions League

Weitere News

  • Michael Vesper als neuer Präsident des deutschen Galopprennsports vorgeschlagen

    Köln 23.01.2018

    Das Präsidium des deutschen Galopprennsports wird in der Mitgliederversammlung am 14. März 2018 den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) Michael Vesper als neuen Präsidenten des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen e.V. vorschlagen.

  • Erstes Fohlen des Melbourne Cup-Gewinners geboren

    Protectionist-Premiere im Gestüt Röttgen

    Köln 23.01.2018

    Der erste Nachkomme von Deutschlands Melbourne Cup-Sieger 2014, dem von Dr. Christoph Berglar gezogenen Protectionist, ist zur Welt gekommen: Es handelt sich um ein Stutfohlen aus der Mindemoya River, das am Sonntag nach 22 Uhr im Gestüt Röttgen geboren wurde.

  • Pegasus World Cup das höchstdotierte Rennen der Welt

    16 Millionen-Dollar-Event im Gulfstream Park

    Gulfdtream Park/USA 22.01.2018

    Das höchstdotierte Rennen der Welt wird am Samstag, 27. Januar im Gulfstream Park/Florida ausgetragen – stattliche 16 Mio. Dollar locken im Pegasus World Cup (Gr. I, 1.818 m), das sich über Startgebühren finanziert. Auch bei der zweiten Auflage gibt sich ein Top-Feld in diesem Highlight die Ehre.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm