Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Neun Prüfungen zum Saisoneinstand

Köln startet gut besetzt

Köln 30. März 2012

Gut gefüllte Felder sind aus Köln-Weidenpesch zu vermelden. Zweimal Derbyjahrgang, ein Ausgleich II und zwei Viererwetten locken unter anderem zum Saisoneinstand.

In Köln-Weidenpesch ist zum Aufgalopp am 1. April richtig etwas geboten. Der Präsident des Kölner Rennvereins Eckhard Sauren und sein Team haben ein rundes und ansprechendes Programm auf die Beine gestellt.

Zweimal werden die die dreijährigen Pferde miteinander messen. Das sportlich anspruchsvollste Rennen wird der Ausgleich II über 1400 Meter sein. Mit von der Partie wird der Seriensieger des Winters Beacon Hill (M. Hofer; T. Hellier) sein. Er bekommt es mit sechs Gegnern zu tun, bei denen durchaus Chancen auszumachen sind.

Die Viererwette kann in zwei Rennen gespielt werden, die erste lockt mit einer Garantieauszahlung von 15.000 Euro und die zweite mit garantierten 10.000 Euro als Auszahlung.

Im Rahmenprogramm wird um 15.35 Uhr dann noch die Präsentation und Ehrung des „Galopper des Jahres 2011“ erfolgen. Vor Ort ist aus diesem Anlass auch die ARD, in der Sportschau am Abend wird über diese Ehrung berichtet werden.

Früh da sein ist Pflicht, denn ab 13.00 Uhr gibt es eine Einführung in den Galoppsport von Profis wie u.a. Andrasch Starke und Peter Schiergen.

Das erste Rennen wird um 14.00 Uhr gestartet, das letzte und neunte Rennen gegen 18.20 Uhr.

Champions League

Weitere News

  • Friederike-Schäden werden beseitigt

    Dortmunder Rennverein: Am Dienstag wird gelaufen

    Dortmund 19.01.2018

    Nach dem Sturmtief Friederike hat sich die Lage auch in Dortmund wieder beruhigt. Der Durchführung des ursprünglich für Freitag geplanten Renntags am kommenden Dienstag (23. Januar) steht damit nichts im Weg. Geplant sind acht Rennen, der erste Start ist um 16:55 Uhr. Im dritten Rennen des Abends wird die Viererwette mit einer garantierten Gewinnausschüttung von 10.000 Euro ausgespielt. Der Eintritt, auch für die beheizte Glastribüne, ist frei.

  • Wegen Sturmschäden erst am 23. Januar Rennen in Wambel

    Dortmund von Freitag auf Dienstag verlegt

    Dortmund/Neuss 18.01.2018

    Wichtige Terminänderung im deutschen Galoppsport: Der für Freitag, 19. Januar in Dortmund geplante PMU-Renntag fällt wegen Sturmschäden, die nicht bis morgen behoben werden können, aus und wird auf den Dienstag, 23. Januar verlegt.

  • Erster deutscher Wüsten-Starter bleibt wirkungslos

    Mata Utu ohne Möglichkeiten in Dubai

    Dubai 18.01.2018

    Ohne Chancen war Mata Utu, der erste in Deutschland trainierte Starter beim diesjährigen World Cup Carnival am Donnerstag in Dubai. In einem mit 135.000 Dollar dotierten Handicap über die Meile auf der Grasbahn des Meydan-Kurses kam der von Mirek Rulec in Iffezheim vorbereitete Wallach des Stalles Estrada mit Jockey Sam Hitchcott nicht über den vorletzten Platz im großen 16er-Feld hinaus.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm