Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Deutscher Einlauf in Cholet – Sieg in Saint Cloud

Dienstag in Frankreich

Köln 17. April 2012

Unter der Woche, wenn es hierzulande meist keine Galopprennnen gibt, blicken viele Galopprennfreude, vor allem aber Trainer und Besitzer ins benachbarte Frankreich. Hier gibt es Rennsport auf allen Ebenen, auch mit deutscher Beteiligung.

Am heutigen Dienstag waren die Hippdrome in Saint Cloud und Cholet die Veranstaltungsorte. Im Highlight der Karte in Saint Cloud war Gestüt Bernrieds (dahinter verbergen sich der neue Münchener Rennvereinspräsident Dietrich von Boetticher und als Mitbesitzer Andreas Jacobs ) Waldlerche unter Maxime Guyon im mit 80.000 Euro dotierten Prix Pénélope, Gruppe-III über 2100 Meter siegreich. Waldlerche wurde im New Sells Park Stud der Familie Jacbos in Großbritannien sehr fein gezogen. Bereits ihren ersten Einsatz als zweijähriges Pferd gestaltete sie in Saint Cloud siegreich. Waldlerche wird in Frankreich bei Championtrainer André Fabre vorbereitet und steuert nun in Richtung Prix de Diane.

Der zweite Austragungsort für Galopprennen war Cholet. Dort konnten im ersten Rennen, einem mit 16.000 Euro dotierten Altersgewichtsrennen über 1900 Meter, der von Ralf Rohne trainierte Lord of England Sohn Ocean Park (Vincent Vion) und Hans Albert Blumes Welanus (D. Bonilla) die Zweierwette stellen. Die anderen Protagonisten, die aus Deutschland angereist waren, konnten sich nicht besser platzieren.

Champions League

Weitere News

  • Das Kultereignis in Hamburg

    IDEE Derby-Meeting 2019

    Hamburg 25.06.2019

    Am 29. Juni beginnt die legendäre Rennwoche in Hamburg-Horn und die Adrenalinkurve geht mit jedem Tag weiter nach oben, denn es ist ein ganz besonderes IDEE Derby-Meeting vom 29. Juni bis zum 7. Juli 2019. Der absolute Höhepunkt wird das IDEE 150. Deutsche Derby sein, die Jubiläumsauflage des mit 650.000 Euro dotierten Rennens, das nur dreijährigen Pferden vorbehalten ist. Seit 1869 wird das Deutsche Derby gelaufen und zählt einst wie auch jetzt zu den begehrtesten Rennen weltweit.

  • Langer Hamburg eröffnet die tollen Tage in der Hansestadt

    „Marathon“ zum Start der Derby-Woche

    Hamburg 25.06.2019

    Am Samstag startet die Derby-Woche 2019 in Hamburg. Vom 30. Juni bis 7. Juli werden Spitzenrennen in der Hansestadt die Fans des deutschen Turfs in Atem halten. Höhepunkt des Auftakttermins ist der Lange Hamburger – Heinz Jentzsch-Gedächtnisrennen (in Erinnerung an den unvergessen 31-fachen Championtrainer).

  • Eduardo Pedroza und der Derby-Favorit

    25.06.2019

    Am Sonntag, den 7. Juli steht ein großes Jubiläum an: Das Deutsche Derby, unter dem Patronat von IDEE Kaffee, wird zum 150. Mal ausgetragen. Seit 1869 messen sich in Hamburg-Horn dreijährige Hengste und Stuten im bekanntesten und wichtigsten Galopprennen des Landes. Das Preisgeld beträgt 650.000 Euro, allein für den Sieger gibt es 390.000 Euro. Die Gruppe I-Prüfung über die 2.400m-Distanz ist natürlich Teil der deutschen Rennserie German Racing Champions League, denn hier werden wirklich Champions gemacht. Es ist der vierte von insgesamt elf Wertungsläufen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm