Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Vier Saisonrenntage im Herrenkrug

Saisoneinstand in Magdeburg

Magdeburg 18. April 2012

Traditionell finden am Samstag auf den im östlichen Deutschland angesiedelten Galopprennbahnen Renntage statt. Magdeburg macht am kommenden Samstag den Anfang.

Viele der deutschen Top-Ten Jockeys werden am Samstag zum Alleinveranstalter nach Magdeburg reisen. Gut gefüllte Felder werden Filip Minarik, Alex Pietsch, Eduardo Pedroza und die anderen Sattelkünstler und -künstlerinnen erwarten.

Unter anderem wird ein mit 7.000 Euro dotierter Ausgleich III über 1800 Meter gestartet. Mit fünf Ausgleich-IV-Prüfungen wird der Basissport gestärkt und entsprechend gewürdigt. Eine dieser Prüfungen ist den Amateurreitern vorbehalten, auf die wohl in fast keinem Rennstall verzichtet werden kann und die in der täglichen Trainingsarbeit wertvolle Dienste leisten.

Im Preis der Firma Johann Wacht über 1300 Meter kommt der Derbyjahrgang an den Start. Auch diese Prüfung ist mit 11 Pferden ausgezeichnet besetzt.

Um 14.00 Uhr öffnen sich erstmalig in der Saison 2012 in Magdeburg die Boxentüren. Neben dem Rennprogramm darf das kulinarische Vergnügen natürlich nicht zu kurz kommen – auch dafür wird selbstverständlich gesorgt sein.

Champions League

Weitere News

  • German Racing, German Tote und Riedel gehen Kooperation für zukunftsweisende Programmformate ein

    Galopprennsport neu gedacht

    17.01.2020

    2020 wird ein neues Kapitel im deutschen Galopprennsport aufgeschlagen: Mit Riedel Communications haben German Racing und German Tote einen starken Technologiepartner für den Galopprennsport gefunden, der neue, zukunftsweisende Sendeformate mit signifikantem Mehrwert für Zuschauer und Rechteinhaber gestalten wird.

  • Viererwette und Verkaufsrennen in Wambel

    Sechserkarte am Sonntag in Dortmund

    Dortmund 16.01.2020

    Sechs Rennen stehen am Sonntag, 19. Januar, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel auf der Karte. Der zweite Renntag auf der Sandbahn in diesem Jahr beginnt um 11:25 Uhr. Der Eintritt ist, wie immer in der Wintersaison, frei, auch für die beheizte Glastribüne.

  • Das sind die Hoffnungen beim neuen Mega-Renntag

    Deutschland-Quartett nach Saudi Arabien?

    Riad/Saudi-Arabien 15.01.2020

    Es wird das neue Großereignis im internationalen Turf-Kalender, und Deutschland ist höchstwahrscheinlich dabei: Der Mega-Renntag um den neugeschaffenen Saudi Cup (mit 20 Millionen Dollar an Preisgeldern das höchstdotierte Rennen der Welt) am Samstag, 29. Februar in Riad/Saudi Arabien hat es in sich.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm