Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Vier Saisonrenntage im Herrenkrug

Saisoneinstand in Magdeburg

Magdeburg 18. April 2012

Traditionell finden am Samstag auf den im östlichen Deutschland angesiedelten Galopprennbahnen Renntage statt. Magdeburg macht am kommenden Samstag den Anfang.

Viele der deutschen Top-Ten Jockeys werden am Samstag zum Alleinveranstalter nach Magdeburg reisen. Gut gefüllte Felder werden Filip Minarik, Alex Pietsch, Eduardo Pedroza und die anderen Sattelkünstler und -künstlerinnen erwarten.

Unter anderem wird ein mit 7.000 Euro dotierter Ausgleich III über 1800 Meter gestartet. Mit fünf Ausgleich-IV-Prüfungen wird der Basissport gestärkt und entsprechend gewürdigt. Eine dieser Prüfungen ist den Amateurreitern vorbehalten, auf die wohl in fast keinem Rennstall verzichtet werden kann und die in der täglichen Trainingsarbeit wertvolle Dienste leisten.

Im Preis der Firma Johann Wacht über 1300 Meter kommt der Derbyjahrgang an den Start. Auch diese Prüfung ist mit 11 Pferden ausgezeichnet besetzt.

Um 14.00 Uhr öffnen sich erstmalig in der Saison 2012 in Magdeburg die Boxentüren. Neben dem Rennprogramm darf das kulinarische Vergnügen natürlich nicht zu kurz kommen – auch dafür wird selbstverständlich gesorgt sein.

Champions League

Weitere News

  • Sound Check nach Disqualifikation von Nearly Caught der Sieger im Oleander-Rennen

    Entscheidung im „Berlin-Marathon der Galopper“ fällt am Grünen Tisch

    Berlin-Hoppegarten 20.05.2018

    Die Entscheidung im bedeutendsten Langstrecken-Event des deutschen Galopprennsports fiel am Grünen Tisch der Rennleitung: Im Comer Group International 47. Oleander-Rennen (Gruppe II, 100.000 Euro, 3.200 m) am Pfingstsonntag auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten triumphierte der von Peter Schiergen für das Gestüt Ittlingen trainierte 28:10-Favorit Sound Check (Andrasch Starke) nach Disqualifikation des englischen Siegers Nearly Caught.

  • Treffer für Horn mit Julio im Mehl-Mülhens-Rennen?

    Internationales Klasse-Aufgebot im Köln-Klassiker

    Köln 20.05.2018

    Der Köln-Klassiker lockt die Galoppfreunde am Pfingstmontag auf die Rennbahn in der Domstadt: Das 33. Mehl-Mülhens-Rennen – German 2.000 Guineas (Gruppe II, 153.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 16:55 Uhr) bildet den Auftakt der sogenannten „dreifachen Krone“ neben dem Derby und dem St. Leger.

  • Bahnspezialist Rock Academy imponiert

    „Rock“ in Saarbrücken

    Saarbrücken 20.05.2018

    Beeindruckender Sieg des Bahnspezialisten Rock Academy (60:10) im Preis der Sparkassenfinanzgruppe Saar (Ausgleich III, 1.900 m) am Pfingstsonntag auf der Galopprennbahn in Saarbrücken. Der von Philipp Berg aus Böckweiler zum ersten Mal in diesem Jahr aufgebotene Wallach war vom Start bis ins Ziel die dominierende Figur.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm