Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Deutschlands Trainerlegende verstarb in Baden-Baden

Trauer um Heinz Jentzsch

Köln 23. April 2012

92 Jahre wurde Deutschlands Trainerlegende Heinz Jentzsch alt. Am vergangenen Samstag verstarb er in Baden-Baden.

Getrost darf man Heinz Jentzsch als den erfolgreichsten deutschen Galoppertrainer aller Zeiten bezeichnen. Über 4000 Rennen haben die von ihm trainierten Pferde gewonnen, 31 Mal sicherte er sich das deutsche Trainerchampionat und achtmal stellte er den Derbysieger.

Mit Lando trainierte er nicht nur den Derbysieger 1993, sondern schrieb auch internationale Rennsportgeschichte, als er mit dem Acatenango-Sohn 1995 erstmalig ein in Deutschland trainiertes Pferd im Japan-Cup an den Start brachte und Lando diesen mit komfortablem Vorsprung gewann.

Den Lando Vater Acatenango führte Jentzsch 1985 zum Derbysieg.

Für die internationale Turfwelt und darüber hinaus, wird Heinz Jentzsch als Mensch und großer Pferdemann unvergessen bleiben.

Champions League

Weitere News

  • Tolles Programm mit Auktionsrennen, Hürden-Highlight und drei Superhandicaps

    Der Top-Samstag im Harz

    Bad Harzburg 26.07.2017

    Immer weiter aufgewertet wurde das Programm der Bad Harzburger Rennwoche in den vergangenen Jahren. Das beste Beispiel ist der sogenannte Super-Samstag mit vielen Höhepunkten, sofern sich nach der Absage vom Freitag der Wettergott diesmal gnädig zeigt. Da wäre als höchstdotierte Prüfung des Meetings der Preis der Braunschweigischen Landessparkasse – BBAG-Auktionsrennen Bad Harzburg (37.000 Euro, 1.850 m, 6. Rennen um 17 Uhr).

  • Frizzanto und Blue Tango im Prix de Cabourg in Deauville

    Zwei deutsche Youngsters im 80.000er?

    Deauville 26.07.2017

    Auch der Sonntag steht in Frankreich ganz im Zeichen des großen Sommer-Meeting im französischen Nobelbadeort Deauville. Im Prix de Cabourg (Gruppe III, 80.000 Euro, 1.200 m), einer Prüfung für zweijährige Stuten, ist Deutschland vertreten.

  • Presseinfo des Harzburger Rennvereins

    Am Wochenende sollen Rennen stattfinden

    Bad Harzburg 26.07.2017

    Der Dauerregen im Harz hat Folgen für die Galopprennwoche in Bad Harzburg (German Racing berichtete): Der ohnehin schon von Donnerstag auf Freitag verschobene Renntag fällt wegen der Witterung nun endgültig aus. „Am Wochenende wollen wir aber unbedingt die Rennen durchführen“, sagt Stephan Ahrens, Präsident des Harzburger Rennvereins, „die aktuellen Wetteraussichten sind so schlecht nicht. Durch die Streichung des Renntags wird die Bahn geschont, das Geläuf sollte dann in gutem Zustand sein.“

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm