Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Badenia-Jagdrennen geht an den Start

Saisonhöhepunkt in Mannheim

Mannheim 25. April 2012

Ein Jagdrennen auf Listenebene ist in Rennsport-Deutschland mittlerweile zur Rarität geworden. Auf der Waldrennbahn in Mannheim wird diese Rarität am kommenden Sonntag angeboten.

Es ist das einzige seiner Art in Deutschland, das Badenia - Jagdrennen, Listenprüfung über 3600 Meter, das am kommenden Sonntag auf der wunderschönen Mannheimer Waldrennbahn gelaufen wird. Die Cracks der festen Sprünge werden in der Traditionsprüfung an den Start kommen. Nicht nur einheimische Pferde werden dabei sein, auch aus dem benachbarten Frankreich, aus Belgien und Tschechien werden Pferde an den Start kommen. Titelverteidigerin Deuxcentdixhuit (A. Kleindienst; J. Korpas) reist aus Frankreich an, sie wird sich mit einigen chancenreichen Kandidaten messen. Dotiert ist das 109. Grosse Heinrich Vetter-Badenia-Jagdrennen mit 12.000 Euro, 6.600 Euro winken dem Sieger.

Neben dem Jagdrennen steht am Hauptrenntag in Mannheim der Preis der ALBERS Wettbörse geben, ein Hürdenrennen über 3200 Meter auf dem Programm. Gut besetzte Handicaps versprechen zudem spannenden Pferdesport.

Um 13.00 Uhr öffnen sich die Pforten in Mannheim-Seckenheim zu einem stimmungsvollen und spannenden Renntag. Gegen 14.00 Uhr wird der erste Start erfolgen.

Champions League

Weitere News

  • Michael Vesper als neuer Präsident des deutschen Galopprennsports vorgeschlagen

    Köln 23.01.2018

    Das Präsidium des deutschen Galopprennsports wird in der Mitgliederversammlung am 14. März 2018 den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) Michael Vesper als neuen Präsidenten des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen e.V. vorschlagen.

  • Schnee-Meeting auch mit deutschen Hoffnungen

    74 Nennungen für den ersten Rennsonntag von White Turf

    St. Moritz 23.01.2018

    Das Schnee-Meeting 2018 auf dem zugefrorenen See in St. Moritz wird die Pferdesportfans ist nicht mehr fern. Am 4. Februar steht schon der erste von drei Rennsonntagen im Schweizer Nobelskiort an. Natürlich sind auch deutsche Pferde dabei.

  • Pegasus World Cup das höchstdotierte Rennen der Welt

    16 Millionen-Dollar-Event im Gulfstream Park

    Gulfdtream Park/USA 22.01.2018

    Das höchstdotierte Rennen der Welt wird am Samstag, 27. Januar im Gulfstream Park/Florida ausgetragen – stattliche 16 Mio. Dollar locken im Pegasus World Cup (Gr. I, 1.818 m), das sich über Startgebühren finanziert. Auch bei der zweiten Auflage gibt sich ein Top-Feld in diesem Highlight die Ehre.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm