Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Saisonstart im Scheibenholz

Familienrenntag in Leipzig

Köln 27. April 2012

Erstmalig meldet sich auch die Leipziger Galopprennbahn aus der Winterpause zurück ins Geschehen. Umrahmt von Frühschoppen und Highlights aus Operette und Musical werden neun spannende Galopprennen an den Ablauf kommen.

Doch bevor es für die Vollblüter in die Startboxen geht, wird die Big Band der Musikschule Leipzig „Johann Sebastian Bach“ den Besuchern kräftig einheizen. Bereits um 10.30 Uhr bittet die Leipziger Rennbahn zum Frühschoppen auf die Bahn.

Als Highlight des Tages darf man die Eröffnung der neu sanierten Tribüne in der Königloge bezeichnen, dazu erwartet werden der stellvertretende sächsische Ministerpräsident Sven Morlok und Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung.

Gegen 13.30 Uhr startet dann die langersehnte erste Prüfung im Leipziger Scheibenholz.

Das Hauptrennen der Karte ist gegen 16.40 Uhr geplant. Im Ausgleich I über 1850 Meter könnte Lavallo (W. Hickst; R. Juracek) seinen vierten Sieg in Folge landen. Doch auch Ever Strong (A. Wöhler; J. Bojko) hat beste Chancen wieder zurück auf die Siegerstraße zu kehren. Owentu (St. Wegner; W. Panow) ist sicher in die Jahre gekommen, das gewinnen sollte er ab und an noch nicht verlernt haben. Gespannt darf man auf den ersten Start der Stute Dawariya (Chr. v.d. Recke; R. Piechulek) sein. Sie gibt ihr Deutschlanddebüt, war vorher auf der Insel in Großbritannien im Einsatz.

Die dreijährigen Pferde treffen sich im Preis der Leipziger Gießer über 1850 Meter. Hier wird Power Zar (H.-J. Gröschel; W. Panov) sicherlich seine Anhänger finden.

Für die Kinder wird erstmals ein Kinderland mit acht verschiedenen Spielstationen bereit stehen. Die Erwachsenen können den Renntag mit bekannten Musical- und Operettenmelodien stimmungsvoll ausklingen lassen. Ein tolles Programm hat der Leipziger Rennverein zusammengestellt, wer in Leipzig und Umgebung in den Mai tanzt, sollte sich dieses keinesfalls entgehen lassen.

Champions League

Weitere News

  • Pünktlich um 11 Uhr startete am Samstag das fünftägige Meeting in Bad Harzburg.

    Pavel Vovcenko Mann des Tages zum Auftakt in Bad Harzburg

    Bad Harzburg 20.07.2019

    Lover Boy und Dreamcatcher gewannen die ersten Super-Handicaps auf der Bahn am Weißen Stein. Im Listenrennen auf der Jagdbahn war Serienlohn nicht zu stellen und sorgte für den dritten Tagestreffer von Trainer Pavel Vovcenko.

  • Sensation auf der Rennbahn Newbury in Großbritannien

    Waldpfad gewinnt die Hackwood-Stakes

    Newbury 20.07.2019

    Der im Besitz des Gestüts Brümmerhof stehende Waldpfad gewann in souveräner Manier mit knapp zwei Längen Vorteil die mit 59.022 Pfund dotierten Hackwood Stakes.

  • Tag der Gestüte am 21. September 2019

    Der Beginn einer neuen Erfolgsgeschichte?

    Deutschlandweit 19.07.2019

    Es war wohl die Überraschung des Frühjahrsmeetings 2019 in Baden-Baden: Namos fliegt an der Innenseite der Zielgeraden regelrecht an seinen Konkurrenten vorbei und gewinnt die Silberne Peitsche mit einer halben Länge Vorsprung. Namos, drei Jahre alt, größter Außenseiter des bedeutenden Rennens, bisher nur auf der Heimatbahn gestartet und einziges Pferd seiner Besitzerin Petra Stucke. Wie dieses Märchen zustande gekommen ist? Durch den Tag der Gestüte…

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm