Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Bundesliga Profis mit imponierendem Erfolg

Black Arrow trifft ins Schwarze

Hannover 29. April 2012

Die beiden Bundesliga-Profis Claudio Pizarro und Tim Borowski sind die Besitzer des neuen Derby-Favoriten des deutschen Turfs.

Mit dem Hengst Black Arrow, dem „schwarzen Pfeil“, trafen beide in Hannover ins Schwarze.

Black Arrow war der eindrucksvolle Sieger des Großen Preises von Rossmann, dem Hannover Derby-Trial, beide Besitzer waren live vor Ort. Mit dem aus England eingeflogenen Jockey William Buick gewann Black Arrow beim vierten Start zum dritten Mal, spielte seine Klasse gegen die Konkurrenz aus und steht wohl vor einer großen Karriere.

Hinter dem von Championtrainer Andreas Wöhler in Gütersloh trainierten Sieger platzierten sich Feuerblitz und die Schimmelstute Wilddrossel. Das Deutsche Derby am ersten Juli-Sonntag in Hamburg ist das erklärte Ziel mit Black Arrow, der zuvor das Italienische Derby in Rom bestreiten könnte. Das Derby-Trial ist jedenfalls ein perfektes Sprungbrett für einen Derbysieg: Nicaron, Schiaparelli und Adlerflug waren in den Jahren 2005 bis 2007 in diesem Derbytest erfolgreich und siegten anschließend im auch im Derby.

Champions League

Weitere News

  • Eckhard Sauren neuer Mitbesitzer von Wonderful Moon

    „Kölsch-Trinker“ jetzt ein „Wasserfreund“

    Köln 21.11.2019

    Eines der hoffnungsvollsten jungen Pferde bleibt in Deutschland: Der im Herzog von Ratibor-Rennen in Krefeld so imponierende Zweijährige Wonderful Moon hat mit dem Kölner Renn-Vereins-Präsidenten Eckhard Sauren einen neuen Mitbesitzer.

  • Drei hiesige Pferde für die Wüsten-Highlights genannt

    Kommt der Katar-Derbysieger aus Deutschland?

    Doha/Katar 21.11.2019

    Es ist nicht größer als das Bundesland Hessen, aber unermesslich reich: Katar, der Wüstenstaat am Persischen Golf, gilt aber auch als Pferde-Eldorado. Und bei internationalen Großereignissen im Dezember könnten wieder Pferde aus Deutschland mit von der Partie sein.

  • Top-Treffer beim Dresdner Listen-Finale mit Saurens Say Good Buy

    Der „Grewe-Express“ rollt und rollt

    Dresden 20.11.2019

    Was der Kölner Trainer Henk Grewe in der Saison 2019 anfasst, das wird zu Gold: Auch der Große Herbstpreis der Freiberger Brauerei (25.000 Euro, 2.200 m), das letzte Listenrennen der deutschen Galopp-Saison beim Saisonfinale am Mittwoch in Dresden, ging an den künftigen Champion-Coach: Der von Andrasch Starke gerittene 2,4:1-Favorit Say Good Buy gewann für Besitzer Eckhard Sauren nach einer packenden Kampfpartie und sicherte seinem Eigner die Siegprämie von 14.000 Euro.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm