Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Der Raffelberg veranstaltet erstmalig in der laufenden Saison

Boxen auf in Mülheim

Mülheim/Ruhr 2. Mai 2012

Endlich ist es auch in Mülheim soweit und die Boxen öffnen sich zur Saison 2012. Insgesamt fünf Renntage sind geplant, am Samstag hat man als Alleinveranstalter sicherlich reichlich Zuspruch.

Insgesamt neun Rennen werden zum Saisoneinstand ausgetragen, eines davon ist den arabischen Vollblütern vorbehalten. Bevor es jedoch in die Boxen geht, wird es ab 13.00 Uhr im Presseraum unter der ersten Tribüne eine Einführung in den Galopprennsport geben. Der erfahrene und langjährige Mülheimer Trainer Uwe Ostmann, Besitzer und Präsidiumsmitglied Dirk von Mitzlaff sowie Jockey Katharina Daniela Werning und Wettexperte Jürgen Schneider bringen den interessierten Besuchern unter dem Motto „Auf-Galopp“ den Galopprennsport und das Wetten näher.

Auch in Mülheim stehen die dreijährigen Pferde im Fokus, werden ihre Rennen bekommen.

Ein Wiedersehen gibt es mit dem letztjährigen Derbystarter Ordensritter (Chr. von der Recke; S. Wandt), der in Mannheim souverän gewinnen konnte. Nun wird er allerdings auf etwas andere Gegner treffen.

Mit Filip Minarik wird der amtierende Jockeychampion erwartet, mit Alex Pietsch sein Vize. Andrasch Starke, Eduardo Pedroza, Terence Hellier, werden ebenfalls vor Ort sein.

Der Raffelberger Aufgalopp startet um 14.00 Uhr.

Champions League

Weitere News

  • German Racing, German Tote und Riedel gehen Kooperation für zukunftsweisende Programmformate ein

    Galopprennsport neu gedacht

    17.01.2020

    2020 wird ein neues Kapitel im deutschen Galopprennsport aufgeschlagen: Mit Riedel Communications haben German Racing und German Tote einen starken Technologiepartner für den Galopprennsport gefunden, der neue, zukunftsweisende Sendeformate mit signifikantem Mehrwert für Zuschauer und Rechteinhaber gestalten wird.

  • Viererwette und Verkaufsrennen in Wambel

    Sechserkarte am Sonntag in Dortmund

    Dortmund 16.01.2020

    Sechs Rennen stehen am Sonntag, 19. Januar, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel auf der Karte. Der zweite Renntag auf der Sandbahn in diesem Jahr beginnt um 11:25 Uhr. Der Eintritt ist, wie immer in der Wintersaison, frei, auch für die beheizte Glastribüne.

  • Das sind die Hoffnungen beim neuen Mega-Renntag

    Deutschland-Quartett nach Saudi Arabien?

    Riad/Saudi-Arabien 15.01.2020

    Es wird das neue Großereignis im internationalen Turf-Kalender, und Deutschland ist höchstwahrscheinlich dabei: Der Mega-Renntag um den neugeschaffenen Saudi Cup (mit 20 Millionen Dollar an Preisgeldern das höchstdotierte Rennen der Welt) am Samstag, 29. Februar in Riad/Saudi Arabien hat es in sich.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm