Login
Trainerservice
Schliessen
Login

SPARDA 143. Deutsches Derby 2012

Neuer Titelsponsor für Deutsches Derby

Hamburg 9. Mai 2012

Das traditionsreiche Spitzenereignis des Galopp-Sports bekommt zur 143. Auflage einen neuen Titelsponsor und heißt nun erstmals SPARDA Deutsches Derby. Die SPARDA-Bank ist bereits seit 2011 Namensgeber für den SPARDA Derby Park.

Vor rund drei Jahren stieg die in der Region verankerte SPARDA-Bank erstmals in Hamburg als Sponsoring-Partner in den Galopp-Sport ein. Damals unter dem Gesichtspunkt, eines der wichtigsten Sportereignisse in der Hansestadt zu unterstützen. SPARDA-Bank und das Unternehmen J.J. Darboven sind seither zwei der bedeutendsten Säulen auf denen das Derby-Meeting ruht. Aus dem IDEE Deutschen Derby – traditionell der sportliche Höhepunkt des sechstägigen Derbymeetings – wird das SPARDA 143. Deutsche Derby. Albert Darboven, einer der renommiertesten Unternehmer der Hansestadt, erfolgreicher Vollblutzüchter und Vizepräsident des Hamburger Renn-Clubs sieht das Engagement des Bankhauses für das Top-Ereignis mit Freude. Gelaufen wird das 2400 Meter lange Derby, an dem ausschließlich dreijährige Hengste und Stuten teilnehmen dürfen, ausnahmsweise am Sonntag, dem 1. Juli, also bereits am dritten Renntag des Derby-Meetings. Mit mehr als einer halben Million Euro Preisgeldern und Prämien zählt dieses Rennen zu den prestigeträchtigsten des internationalen Galopp-Sports.

Champions League

Weitere News

  • Bestens bestückte Sandbahnrennen am Dienstag in Neuss

    Katar-Derby-Test für Northsea Star

    Neuss 17.11.2017

    Die Sandbahnrennen gehen am Dienstag in Neuss in die nächste Runde, wenn ein PMU-Renntag mit insgesamt acht Rennen ab 17 Uhr ansteht. Alle Prüfungen, die sehr gut zusammengekommen sind, werden auch live nach Frankreich übertragen. Selbstverständlich sind wieder etliche Spezialisten der Szene mit von der Partie.

  • Presseerklärung

    Köln 17.11.2017

    Mit großem Erstaunen und Verärgerung musste der DVR e.V. aus der Presse entnehmen, dass der Mülheimer Rennverein Raffelberg e.V. gestern den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Mülheimer Rennvereins Raffelberg e.V. gestellt haben soll. Das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. wird erneut vor vollendete Tatsachen gestellt.

  • Anzahl der Bedeckungen insgesamt in Deutschland leicht gestiegen

    Soldier Hollow der meistbeschäftigte Deckhengst 2017

    17.11.2017

    Soldier Hollow, hocherfolgreicher Beschäler im Gestüt Auenquelle, ist der Deckhengst 2017 in Deutschland mit den meisten Bedeckungen. 111 Stuten suchten den Vater des Großen Preis von Berlin-, Gerling-Preis, Hansa-Preis- und Prix Foy-Siegers Dschingis Secret auf.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm