Login
Trainerservice
Schliessen
Login

BBAG Auktionsrennen im Fokus

Bremen am Muttertag

Bremen 10. Mai 2012

Sowohl das sportliche Niveau, als auch die anwesenden Jockeys werden am Muttertag nicht nur die Herzen der Mütter höher schlagen lassen.

Beliebt bei Trainern, Besitzern Jockeys, aber auch den Wettern sind die BBAG Auktionsrennen. Qualitativ wie quantitativ gut besetzte Felder sind garantiert. Da bildet auch das BBAG Auktionsrennen Bremen über 1600 Meter keine Ausnahme. Mit 52.000 Euro ist die Prüfung dotiert, sie steht 3-jährigen Pferden, die 2010 als Jährling auf einer öffentlichen Versteigerung der BBAG oder eines Kooperationspartners im Auktionsring angeboten wurden, offen. 14 Kandidaten werden um die stattliche Siegbörse von 25.000 Euro ringen. Mit Global Thrill (U. Ostmann; St. Hellyn) kommt der Sieger des Münchner Auktionsrennens 2011 an den Start. Er war bei seinem letzten Listeneinsatz, auch in München, nicht ganz glücklich geschlagen. Das Auktionsrennen ist ein guter Anlass dies wieder wett zu machen.

Sein letztes Rennen überlegen gewonnen hat der halbe Fußballgalopper von Klaus Allofs und der Stiftung Gestüt Fährhof Collodi. Er wird von Peter Schiergen in Köln vorbereitet, Koen Clijmans wird den Königstiger-Sohn reiten.

Blickt man weiter durch das Startaufgebot, stößt man auf den Namen Lennart Hammer-Hansen. Der dänische Jockey ist nach einer Verletzungspause erstmals wieder in Deutschland im Einsatz. Er ist nun Stalljockey bei Trainer Gerald Geisler in Iffezheim.Im BBAG Auktionsrennen ist er für Donna Claire (Ch. Sprengel) engagiert, die derzeit eher noch eine Aussenseiterposition inne hat.

Acht Rennen stehen in der Bremer Vahr auf dem Programm, eines ist dem Derbyjahrgang vorbehalten. Mit Winafortune (A. Wöhler; D. Porcu) und Kolossos (P. Harley; N. Richter) stehen zwei Pferde im Aufgebot, die noch im Derby startberechtigt sind.

Die Freunde des Hindernissports dürfen sich über ein Jagdrennen über 3400 Meter freuen. Der Start des ersten Rennens erfolgt gegen 14.10 Uhr.

Champions League

Weitere News

  • Und Holländer King für Busch-Memorial nachgenannt

    Zwei Engländer nach Krefeld!

    Krefeld 24.04.2019

    Mit englischer Beteiligung wird das Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m) am Sonntag auf der Galopprennbahn in Krefeld ausgetragen. Zwei Pferde von der Insel wurden am Mittwoch als Vorstarter angegeben.

  • Duell der beiden Top-Trainer im Henkel-Stutenpreis

    Wöhler gegen Klug in Düsseldorf!

    Düsseldorf 24.04.2019

    Am 26. Mai wird mit den 1.000 Guineas der erste Klassiker für dreijährige Stuten in Düsseldorf ausgetragen. Auch an diesem Samstag wirft dieses große Highlight seine Schatten voraus, denn mit dem Henkel-Stutenpreis (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 17:15 Uhr) steht eines der bedeutendsten Vorbereitungsrennen vor Ort im Blickpunkt.

  • Pour le Coeur für Albert Darboven der Top-Favorit bei der Magdeburg-Premiere 2019

    Der Kaffeekönig will auch in Magdeburg gewinnen

    Magdeburg 24.04.2019

    Auch auf der Rennbahn Magdeburg startet man am Samstag mit einem attraktiven Programm in die neue Rennsaison. Und die Preisgelder, die es für die Aktiven zu verdienen gibt, können sich mehr als sehen lassen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm