Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Muttertag im Zeichen der Damen

Schwarzgold-Rennen in Köln

Köln 10. Mai 2012

Karin Baronin von Ullmann - Schwarzgold-Rennen heißt die Gruppe-III-Prüfung, die am Muttertag auf der Kölner Galopprennbahn gelaufen wird. Am Start sind natürlich die Pferdedamen.

Acht Ladies werden die Startboxen im Karin Baronin von Ullmann - Schwarzgold-Rennen beziehen. Den internationalen Flair in diesem Rennen steuert die in Frankreich trainierte Absolutely Me (H.-A. Pantall; P.-Ch.Boudot) bei. Der englische Top-Jockey Tom Queally (er ist der Partner von Frankel, dem derzeit besten Pferd der Welt) ist für Liszar Jo (M. Klug) gebucht. Die Dai Jin Tochter zeigte Ansätze, ist bereit zum Durchbruch. Frederik Tylicki ist mit Molly Filla (U. Ostmann) im Einsatz. Die schärfste Waffe von Mario Hofer sollte Survey (T. Hellier) sein.

Das Karin Baronin von Ullmann – Schwarzgold-Rennen ist ein Erinnerungsrennen an eine der namhaftesten Frauengestalten des deutschen Galopprennsports und eine der grandiosesten Stuten der deutschen Vollblutzucht. Karin Baronin von Ullmann, die sich über viele Jahrzehnte als Gestütsherrin für ihr Gestüt Schlenderhan engagiert hat und die legendäre Schlenderhaner Stute Schwarzgold. Letztere hatte in den 1940 er Jahren einen ähnlichen Status wie heutzutage die großartige Danedream. Auch sie bezeichnete man damals gerne als Wunderstute.

Zu ihren Lebzeiten war es Karin Baronin von Ullmann schon immer eine Herzensangelegenheit gewesen, das Andenken an diese famose Schwarzgold aufrecht zu erhalten.

Die Kinder dürfen sich auf ein noch vielfältigeres Unterhaltungsprogramm als ohnehin freuen – selbstverständlich kostenlos. Neben Ponyreiten, Riesenrutsche und Hüpfburg sind außerdem vor allem das Kinderschminken und dazu der Auftritt eines Kinderzauberers ganz besondere Attraktionen.

Ein toller Renntag steht ins Haus. Mütter setzt Euch durch und kommt mit Kind und Kegel auf die schöne Kölner Rennbahn!

Beginn ist um 13.30 Uhr, der Start des ersten der insgesamt neu Prüfungen wird um 14.00 Uhr erfolgen.

Champions League

Weitere News

  • Trauer um Egon Würgau

    Ein Leben für den Galopprennsport

    Dresden 16.09.2019

    Seine Verdienste im hiesigen Galopprennsport sind herausragend, er war eine allseits hochgeschätzte Persönlichkeit: Der deutsche Turf trauert um Egon Würgau, der am vergangenen Freitag im Alter von 88 Jahren starb.

  • Spitzenstute Donjah, zwei Derbysieger und Super-Gäste im Preis von Europa?

    Köln spielt wieder in der Champions League!

    Köln 16.09.2019

    Er gehört zu Köln wie der Karneval oder der 1.FC: Der Preis von Europa wird auch am Sonntag die Galopp-Fans in der Domstadt begeistern. Die 57. Auflage des bedeutendsten Kölner Galopprennens innerhalb der German Racing Champions League gehört natürlich zur höchsten Kategorie (Gruppe I), ist mit einem Preisgeld von 155.000 Euro ausgestattet und führt über 2.400 Meter.

  • Godolphin-Hengst triumphiert im RaceBets – 135. Deutsches St. Leger

    Ispolini beschenkt den Scheich sehr reich

    Dortmund 15.09.2019

    Der Gast aus England ist seiner Favoritenrolle im RaceBets - 135. Deutsches St. Leger gerecht geworden, musste aber mehr kämpfen als vielleicht erwartet: Der Vierjährige Ispolini gewann als 1,7:1-Chance das mit 55.000 Euro dotierte Gruppe III-Rennen über 2.800 m knapp vor dem Dreijährigen Djukon und dem bereits sechsjährigen Moonshiner. Rund 6.500 Besucher verfolgten die Rennen bei idealem Spätsommerwetter.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm