Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Karin Baronin von Ullmann-Schwarzgold-Rennen

Die Damen proben für den Klassiker

Köln 11. Mai 2012

Die Generalprobe für die klassischen 1000 Guineas steht im Mittelpunkt des Turf-Wochenendes auf Deutschlands Rennbahnen.

Im Karin Baronin von Ullmann-Schwarzgold-Rennen (55.000 Euro) geht es auf der Kölner Galopprennbahn für sechs der acht teilnehmenden drei Jahre alten Stuten um eine Standortbestimmung für den wichtigen Stutenklassiker in Düsseldorf. De aktuelle Championtrainer Andreas Wöhler kann seine großartige Erfolgsserie mit dreijährigen Pferden aus den letzten Wochen in der Domstadt fortsetzen, die Winterkönigin-Dritte Paraisa hat bei ihrem Saisoneinstand 2012 beste Chancen auf den Sieg. Auch die Stute Survey aus dem Besitz des Kölner Rennvereins-Präsidenten Eckard Sauren zählt zur Favoritengruppe. Den Favoritinnen ein Schnippchen schlagen kann möglicherweise die von Danedream-Jockey Andrasch Starke gerittene Lady of Budysin, auf die ihr Kölner Trainer Andreas Löwe große Stücke hält. Sie ist die Nummer Eins der drei Jahre alten Stuten im Stall, was auch für Survey bei Coach Mario Hofer (Krefeld) gilt. Das Karin Baronin von Ullmann-Schwarzgold-Rennen ist gleichzeitig ein Erinnerungsrennen an eine der namhaftesten Frauen in der Geschichte des deutschen Galopprennsports und eine der grandiosesten Stuten der deutschen Vollblutzucht. Diese legendäre Schlenderhanerin Schwarzgold besaß in den vierziger Jahren einen ähnlichen Status wie heutzutage die großartige Danedream. Auch sie bezeichnete man damals gerne als Wunderstute.

Champions League

Weitere News

  • Interview mit Riko Luiking über die neuen Wettarten „2 aus 4“ und „Multi“

    „Wir rechnen mit zusätzlichem Wettumsatz“

    Deutschlandweit 22.03.2019

    Am Sonntag, 31. März 2019 fällt auf den Galopprennbahnen in Köln und Mannheim der Startschuss für die beiden neuen Wettarten „2 aus 4“ (Deux sur Quatre) und „Multi“. Wettstar-Geschäftsführer Riko Luiking schildert im Interview seine Erwartungen an diese Innovationen.

  • Das sind die neuen Wettarten ab dem 31. März 2019

    Premiere für „Multi“ und „2 aus 4“ in Köln und Mannheim

    Deutschlandweit 22.03.2019

    Ab den Renntagen am 31. März 2019 in Köln und Mannheim wird es am Totalisator für Galopprennen in Deutschland zwei neue Wettarten geben – die „Multi“-Wette und die „2 aus 4“ (Deux sur Quatre)-Wette. Wettstar führt diese zusätzlichen Wettmöglichkeiten beim Saisonauftakt auf diesen beiden Rennbahnen ein.

  • Janina Beckmann ist Vielseitigkeitsreiterin und Besitzerin des ehemaligen Rennpferdes Lord of Desert

    Die Karriere nach der Karriere

    Essen 22.03.2019

    Dass englische Vollblüter sich nicht nur für die Rennbahn eignen, sondern auch nach der aktiven Rennkarriere einen klasse Sportpartner abgeben, bewiesen Janina Beckmann und ihr Vollblüter Lord of Desert (Desert Prince x Acatenango) auf der diesjährigen Equitana. German Racing hat einen Teil des Sponsorings für das Live – Geländetraining mit Bodo Battenberg übernommen und sie in diesem Zuge zu einem Austausch zu Rasse und Sport getroffen. Bodo Battenberg war lange Jahre Mitglied der deutschen Vielseitigkeitsequipe, ist u.a. Silbermedaillengewinner der Europameisterschaften 1999 und mehrfacher deutscher Meister sowie Vielseitigkeitstrainer.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm