Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Karin Baronin von Ullmann-Schwarzgold-Rennen

Die Damen proben für den Klassiker

Köln 11. Mai 2012

Die Generalprobe für die klassischen 1000 Guineas steht im Mittelpunkt des Turf-Wochenendes auf Deutschlands Rennbahnen.

Im Karin Baronin von Ullmann-Schwarzgold-Rennen (55.000 Euro) geht es auf der Kölner Galopprennbahn für sechs der acht teilnehmenden drei Jahre alten Stuten um eine Standortbestimmung für den wichtigen Stutenklassiker in Düsseldorf. De aktuelle Championtrainer Andreas Wöhler kann seine großartige Erfolgsserie mit dreijährigen Pferden aus den letzten Wochen in der Domstadt fortsetzen, die Winterkönigin-Dritte Paraisa hat bei ihrem Saisoneinstand 2012 beste Chancen auf den Sieg. Auch die Stute Survey aus dem Besitz des Kölner Rennvereins-Präsidenten Eckard Sauren zählt zur Favoritengruppe. Den Favoritinnen ein Schnippchen schlagen kann möglicherweise die von Danedream-Jockey Andrasch Starke gerittene Lady of Budysin, auf die ihr Kölner Trainer Andreas Löwe große Stücke hält. Sie ist die Nummer Eins der drei Jahre alten Stuten im Stall, was auch für Survey bei Coach Mario Hofer (Krefeld) gilt. Das Karin Baronin von Ullmann-Schwarzgold-Rennen ist gleichzeitig ein Erinnerungsrennen an eine der namhaftesten Frauen in der Geschichte des deutschen Galopprennsports und eine der grandiosesten Stuten der deutschen Vollblutzucht. Diese legendäre Schlenderhanerin Schwarzgold besaß in den vierziger Jahren einen ähnlichen Status wie heutzutage die großartige Danedream. Auch sie bezeichnete man damals gerne als Wunderstute.

Champions League

Weitere News

  • Deutsche Hoffnung weit hinter dem großen Highland Reel

    Tiberian ohne Chance in Hong Kong

    Hong Kong 10.12.2017

    Tiberian, im Mitbesitz von u.a. Heiko Volz und Stefan Falk stehender Hoffnungsträger in deutschen Farben, hatte bei seinem Start in der Hong Kong Vase (Gruppe I, 16,5 Mio. HK-Dollar, 2.400 m) am Sonntag in Sha Tin keine Chance. Unter Jockey Olivier Peslier war der dreimal in diesem Jahr in französischen Grupperennen erfolgreiche Siebte des Melbourne Cups aus dem Stall von Alain Couetil unterwegs stets an vorletzter Stelle auszumachen und kam als 130:10-Außenseiter nie von dieser elften Position im zwölfköpfigen Elite-Feld weg.

  • Highly Favoured und Molly le Clou ganz stark

    Pietsch verkürzt auf zwei Punkte im Titel-Kampf

    Neuss 09.12.2017

    Der Championatskampf bei den Jockeys zwischen Filip Minarik und Alexander Pietsch prägte die Spätveranstaltung am Samstag in Neuss. Mit einem Vorteil von drei Punkten (65:62 Siege) war der amtierende Titelträger Minarik in die Sand-Veranstaltung gegangen. Gleich zu Beginn verkürzte Pietsch in einem 1.500 Meter-Ausgleich IV um einen Punkt mit dem von seiner Lebensgefährtin Caroline Fuchs trainierten Tableforten (76:10), der sich vorne früh von Voices of Kings und Power Star absetzte.

  • Top-Preise bis zu 600.000 Euro

    Auktionserfolge für deutsche Zucht in Deauville

    Deauville/Frankreich 09.12.2017

    Sicht gleich ein voller Erfolg. Die aus der Zucht des Gestüts Etzean stammende und von Le Havre tragende Phiz, eine Tochter des Weltklasse-Vererbers Galileo, wurde für 600.000 Euro an Agent James Delahooke verkauft.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm