Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Derbysieger und Co

Starkes Aufgebot in Rom

Köln 12. Mai 2012

Am Muttertag ist rennsporttechnisch richtig was geboten. Auch im italienischen Rom werden deutsche Starter vertreten sein – in der Königsklasse.

Der Derbysieger 2011 Waldpark (A. Wöhler) wird unter Stalljockey Eduardo Pedroza im Premio Presidente Repubblica an den Start gehen. Andreas Wöhler und Eddie Pedroza werden direkt aus der sächsischen Landeshauptstadt Dresden die Reise antreten.

Die Gruppe-I-Prüfung führt über 2000 Meter und ist mit 209.000 Euro dotiert. Doch Waldpark ist nicht der einzige Starter, der aus Deutschland anreist, mit Estejo (R. Rohne; M. Demuro) erhält er Konkurrenz vom mittlerweile achtjährigen Titelverteidiger. Peter Schiergen schickt Theo Danon, der unter Filip Minarik an den Start gehen wird. Dieser hat eine schwere, wenn auch nicht unlösbare Aufgabe vor sich.

Harte Brocken bietet der italienische Coach Stefano Botti mit dem meist auf Sieg gebuchten Crackerjack King (F. Branca) und Douce Vie (C. Colombi) auf.

Champions League

Weitere News

  • Der Abend der Nachwuchshoffnungen

    Talentschmiede Dortmund

    Dortmund 28.01.2020

    Der Montagabend in Dortmund war der Tag der Nachwuchshoffnungen im deutschen Galopprennsport. Denn gleich zwei noch sehr junge Reiter konnten sich auf der Sandbahn für die Zukunft empfehlen.

  • Gamgoom und Degas mit Katar-Option

    Geldregen in der Wüste für deutsche Pferde?

    Doha/Katar 28.01.2020

    Das HH The Emir’s Sword Festival, das größte Rennereignis des Jahres im Februar in Doha/Katar, könnte zwei Pferde anlocken, die einen deutschen Hintergrund haben. Der Krefelder Trainer Mario Hofer nannte den im Besitz von Guido Schmitt stehenden Gamgoom für den Dukhan Sprint (lokale Gr. III, 250.000 Dollar, 1.200 m, Gras), der am 22. Februar stattfindet.

  • Murzabayev und Woodburn top - Ladykiller im Alleingang

    Die Champions gleich auf Siegkurs

    Dortmund 27.01.2020

    Das war die erwartete Demonstration: Der vierjährige Ladykiller hat am Montag auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel sein Galoppiervermögen ausgespielt und dem amtierenden Jockey-Champion Bauyrzhan Murzabayev gleich im ersten Ritt des Jahres den ersten Sieg beschert.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm