Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Sharivar schafft Sieg beim ersten Lebensstart

Wieder Wöhlers Dreijähriger vorne

Dresden 12. Mai 2012

In den Farben des Gestüt Ittlingen ist der Sinndar-Sohn Sharivar unterwegs, trainiert wird er von Andreas Wöhler in der Nähe von Gütersloh, dem Mann, der derzeit die meisten heißen Derbyeisen im Feuer hat.

„Er hat nun schon einige Situationen erlebt, die in einem Rennen möglich sind“ so Coach Andreas Wöhler nach dem Sieg seines Schützlings Sharivar im Rennen für den Derbyjahrgang über 1900 Meter zu dem nicht ganz reibungslosen Rennverlauf seines Schützlings. Der Coach sieht das positiv, denn andere brauchen dafür ein paar Rennen mehr. „Ein Kasperlkopf ist er noch“ sagte Wöhler weiter, doch zeigte er sich zufrieden mit der Leistung beim ersten Lebensstart seines Schützlings. Wie es weiter geht wird nun mit dem Besitzer in Ruhe besprochen.

Hinter Sharivar kämpften Maximool (R. Dzubasz; A. Pietsch) und Dabbitse (Ch. Zschache; W. Panov) um die Plätze.

Im zweiten Rennen in Dresden für den Derbyjahrgang war Zenturios (St. Wegner; E. Frank) ein sicherer Sieger. Learned Miss (R. Dzubasz; A.Pietsch) und Sternenwelt (Cl. Barsig; A. Best) kamen auf die Plätze.

Gleich zwei Sieger vom Geläuf durfte Hans-Heinrich Jörgensen aus Großenkneten bei Oldenburg holen. Sein Ocean Tiger sicherte sich unter Rastislav Juracek das beste Handicap, die Zobjak Dresdner Frühjahrs Meile, Ausgleich III. Im folgenden Ausgleich IV über 1400 Meter gewann seine Chairlady als längste Außenseiterin unter André Best.

Weitere News

  • RaceBets International Limited mit neuem Gesellschafter

    Köln 07.12.2016

    Am gestrigen Dienstagabend wurden die Kaufverträge unterzeichnet und der Millionen-Deal für den Rennsport damit offiziell.

  • Technische Probleme beim Abspielen der Rennvideos

    Köln 07.12.2016

    Derzeit kommt es aufgrund technischer Probleme zu Schwierigkeiten beim Abspielen der Rennvideos. Insbesondere sind mobile Endgeräte wie iPhone und iPad betroffen. Wir sind um schnelle Behebung bemüht.

  • Deutsche Pferde sind heißbegehrt

    06.12.2016

    Deutsche Pferde sind in den verschiedensten Ländern so richtig begehrt. Das bewahrheitete sich in den vergangenen Tagen gleich mehrfach. So wurde der zweijährige Hengst Skarino Gold, den Jean-Pierre Carvalho für Phoenix Stable trainierte, nach Hong Kong verkauft. Der Gewinner des Gran Criterium (Gruppe II) in Mailand setzt seine Karriere in der Ex-Kronkolonie fort.

  • Leo wie ein Vollprofi

    Neuss 02.12.2016

    Die Galopp-Saison 2016 neigt sich so langsam dem Ende entgegen. Am Freitagabend stand die viertletzte Rennveranstaltung in dieser Saison an. Und auf der Neusser Sandbahn gab es diesmal einige Überraschungen. Doch in einem 1.500 Meter-Rennen war die beste Klasse und der Favorit voraus.

  • Revision im Fall IDEE 147. Deutsches Derby erhoben

    Köln 02.12.2016

    Am heutigen Freitag (2.12.16) wurde die Revision im Fall IDEE 147. Deutsches Derby schriftlich durch den Rechtsanwalt Bernhard Matusche beim Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. erhoben.

 
 

Newsletter abonnieren

Champions League

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm