Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Hasslocher Meile geht an Marolo

Pecheur erhöht um zwei

Hassloch 13. Mai 2012

Zwei Renntage wird es in der laufenden Saison im pfälzischen Hassloch geben. Saisoneinstand war am Muttertag mit einem Mix aus Galopp und Trab.

Marolo (E. Storp) heisst der Sieger das Hauptrennens der bunten Hasslocher Rennkarte, der Hasslocher Meile, Ausgleich III. Nina Wagner steuerte den Wallach zu seinem ersten Saisonsieg. Platzieren konnten sich Only for Joy (N. Gratz; F. X. Weißmeier) und das "Top Weight" Glasshoughton (T. Potters; L. M. Mattes).

Maxim Pecheur gelangen weitere zwei Siege in seiner tollen Saison. Gleich das erste Galopprennen gewann er für seinen Chef Gerald Geisler mit Giant Cat. Mit Nightdance Tiger (W. Gülcher) gewann er den Ausgleich IV über 1400 Meter in überlegener Manier. Dank der Erlaubniskilos, die Pecheur noch in Anspruch nehmen darf, war der Tiger Hill Sohn noch ordentlich untergekommen.

Neben Maxim Pecheur durfte sich die Familie Storp über zwei Siege freuen. Einer mit dem bereits berichteten Marolo. Vorher gewann schon die Stute Aloysia unter Hana Mouchova in einem Altersgewichtsrennen über 2200 Meter.

Am 3. Oktober wir der zweite und letzte Saisonrenntag in Hassloch veranstaltet.

Champions League

Weitere News

  • RaceBets.de-Meilen Trophy in Düsseldorf

    Außenseiter-Sieg bei britischem Doppelerfolg

    Düsseldorf 21.07.2019

    Der von Harry Dunlop trainierte Robin of Navan unter Alexander Pietsch war in der zur Europa Gruppe II zählenden RaceBets.de-Meilen Trophy (70.000 Euro, 1.600 Meter) auf der Rennbahn Grafenberg in Düsseldorf nicht zu schlagen.

  • Zweiter Meeting Tag in Bad Harzburg

    Mimir lachender Dritter im See-Jagdrennen

    Bad Harzburg 21.07.2019

    Was für ein dramatisches Finale. Gleich drei Pferde kämpften im Bad Harzburger See-Jagdrennen um den Sieg, der letztendlich durch Mimir nach Polen wanderte. Anna Schleusner-Fruhriep und Bauyrzhan Murzabayev gewannen die am höchsten dotierten Flachrennen am zweiten Meetingstag.

  • Pünktlich um 11 Uhr startete am Samstag das fünftägige Meeting in Bad Harzburg.

    Pavel Vovcenko Mann des Tages zum Auftakt in Bad Harzburg

    Bad Harzburg 20.07.2019

    Lover Boy und Dreamcatcher gewannen die ersten Super-Handicaps auf der Bahn am Weißen Stein. Im Listenrennen auf der Jagdbahn war Serienlohn nicht zu stellen und sorgte für den dritten Tagestreffer von Trainer Pavel Vovcenko.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm