Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Die Stuten sind zu stark

Stall Zaster macht Kasse in Bremer Auktionsrennen

Bremen 13. Mai 2012

Im BBAG Auktionsrennen in Bremen haben am Sonntag die Stuten den Hengsten gezeigt was eine Harke ist. In dem 52.000 Euro-Rennen gab es durch Lady Jacamira und Foreign Princess ein Stuten-Doppel, nach spannendem Finish waren die Pferdedamen im Ziel vor den beiden Hengsten Monsieur de Frappe und Red Ghost.

Lady Jacamira, von Roland Dzubasz in Berlin-Hoppegarten trainiert, war in dem 1600 Meter-Rennen sogar als Co-Favoritin gestartet, zahlte auf Sieg am Toto 50:10. Leichtgewichtsjockey Norman Richter sicherte der Stute auf den letzten Metern den entscheidenden Vorteil vor der heranrauschenden Außenseiterin Foreign Princess, die wenige Meter weiter vielleicht sogar gewonnen hätte. Für Lady Jacamira war es beim dritten Start der zweite Sieg, die Stute verdiente in Bremen auf einen Schlag 25.000 Euro. Programm ist da der Name des Besitzers, „Stall Zaster“. Fünfter wurde im Auktionsrennen der Hengst Collodi aus dem Besitz von Werder Bremens Fußball-Manager Klaus Allofs, der im Ziel nicht einmal weit geschlagen war, statt der erhofften 25.000 Euro Siegprämie nur 4.000 Euro verdiente. Unerwartet war die Niederlage des zweiten Allofs-Pferdes beim Bremer Renntag, der Hengst Winafortune lief beim vierten Start zum vierten Mal in die Platzierung, schaffte es als 17:10-Topfavorit aber neuerlich nicht, zu gewinnen. Hinter einem erhofften Derbystart des Pferdes steht nun wohl zunächst einmal ein Fragezeichen.

Champions League

Weitere News

  • Neusser Sandbahn-Auftakt mit vielen Außenseiter-Treffern

    Der Tag der großen Überraschungen

    Neuss 08.12.2019

    Tag der großen Überraschungen beim Auftakt der Neusser Sandbahn-Saison am Sonntag: Auch im Preis von Wettstar, dem über 1.500 Meter führenden Ausgleich III als Höhepunkt der Karte, gewann mit dem Mannheimer Gast Exclusive Potion ein Pferd, das man nicht unbedingt auf der Rechnung hatte.

  • Deutsche Stuten bei Deauville-Auktion heiß begehrt

    Ein Feuerwerk der hohen Preise

    Deauville/Frankreich 07.12.2019

    Ein Feuerwerk der hohen Preise für deutsche Stuten – bei der Arqana Vente d‘ Elevage in Deauville geht es in diesen Tagen ganz hoch her. Am Samstag wurden bis zum frühen Abend etliche hiesige Pferdedamen für Summen von über 100.000 Euro, auf die wir uns hier konzentrieren möchten, bei dieser Versteigerung veräußert.

  • Die Rückkehr des Sand-Seriensiegers nach Neuss - Viererwette im Hauptrennen

    Town Charter ist wieder in der Stadt

    Neuss 05.12.2019

    Dortmund hat schon zwei Termine über die Bühne gebracht, am Sonntag fällt der Startschuss in Neuss zur Winter-Saison 2019/2020. Natürlich ist auch der französische Wett-Multi PMU wieder an Bord und überträgt die ersten fünf der insgesamt sieben Prüfungen ab 10:50 Uhr. Die Resonanz war erneut so stark, dass man wieder ein Rennen in zwei Abteilungen durchführt.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm