Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Letztjähriger italienischer Derbysieger gewinnt

Waldpark Vierter in Rom

Köln 13. Mai 2012

Auf Gruppe-I-Parkett ging es auch für drei hiesige Galopper im Hippodrom in Rom. Estejo, Theo Danon und Waldpark hatten sich auf die italienische Reise gemacht.

Der mit 209.000 Euro dotierte Premio Presidente Repubblica über 2000 Meter war das Ziel von Waldpark (A. Wöhler; E. Pedroza), Theo Danon (P. Schiergen; F. Minarik) und Estejo (R. Rohne; M. Demuro). Um die Podestplätze konnten sie nicht mitmischen. Crackerjack King (S. Botti; F. Branca), der Favorit und letztjährige italienische Derbysieger hatte alles fest im Griff und gewann leicht gegen Afsare (L. M. Cumani; K. Fallon) und die einzige Stute im Feld Quiza Quiza Quiza (L. Riccardi; C. Demuro).

Waldpark kam als bester des deutschen Trios auf Rang vier, Theo Danon wurde Fünfter. Estejo konnte nicht an seine letztjährige Form anknüpfen kam als achtes Pferd und damit als Schlusslicht durchs Ziel.

Champions League

Weitere News

  • Die drei Kandidaten für die Vorauswahl stehen fest.

    Wer wird 61. Galopper des Jahres?

    Köln 22.01.2019

    Iquitos, Well Timed und Weltstar sind die drei Finalisten der beliebten Publikumswahl für den Galopper des Jahres 2018. Das ist das Ergebnis der spannenden Vorauswahl, die renommierte Fachjournalisten und Galoppsportfotografen durchführten. Zu der ältesten Publikumswahl im Sport ruft German Racing zum 61. Mal auf und wird dabei unterstützt vom Medienpartner Sport-Welt.

  • Jan Pommer im Interview

    „Gemeinsam können wir das große Potential des Galopprennsports noch besser ausschöpfen“

    Köln 22.01.2019

    Der neue Geschäftsführer PR und Marketing beim Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. ist seit einigen Wochen im Amt. Wir haben ihm einige Fragen gestellt.

  • Sauren-Crack am Donnerstag im Al Fahidi Fort

    Zweiter Dubai-Auftritt für Degas

    Dubai 22.01.2019

    Zweiter Wüsten-Auftritt für Eckhard Saurens Degas am Donnerstag beim World Cup Carnival in Dubai: Der von Champion Markus Klug trainierte Gruppesieger bestreitet nach seinem zehnten Platz in den Singspiel Stakes am 3. Januar nun sein nächstes Rennen am Persischen Golf.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm