Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Feuerblitz gewinnt Derby Italiano

Neuer Wind im Derby-Karussell

Köln 20. Mai 2012

Schon im Vorfeld hatten die italienischen Rennsportexperten den athletischen Deutschen bemerkt, im Ziel war „Der Deutsche“ dann auch vorne!

Die Rede ist von Michael Figges Feuerblitz, dem im Besitz des Rennstalles Eivissa von Patrick Bertermann befindliche Big Shuffle Sohn. Er hat gerade das Derby Italiano in Rom gewonnen.

Nach diesem Sieg im Derby Italiano Gruppe-II über 2200 Meter dürften sich die Kurse im Deutschen Derby nochmals tüchtig verändern. Denn Michael Figges Feuerblitz gewann heute das mit 550.000 Euro dotierte Pendant in Italien. Engagiert war wieder Robert Havlin, der in diesem Jahr Feuerblitz ausschließlich ritt. Nach einem für den dreijährigen Hengst optimalen Rennverlauf an vierter Stelle, kam Feuerblitz noch „Hände voll“ in die Zielgerade. Am Ende musste er gegen Wild Wolf (St. Botti; U. Rispoli) kämpfen, nahm ihm aber im Ziel eine Kopflänge ab. Platz drei ging ebenfalls an das Quartier von Stefano Botti mit Smoking Joe unter Fabio Branca. Der Top-Favorit und bislang ungeschlagene Real Solution (G. Bientolini; L. Dettori) musste passen, konnte nicht ums Podest mitmischen.

Für Michael Figge ist er der bislang größte Erfolg seiner Karriere.

Champions League

Weitere News

  • Starke und Minarik siegen in Japan

    Für die deutschen Jockeys geht die Sonne auf

    Japan 20.01.2020

    Sie gehören in Deutschland zu den besten Jockeys der Szene. Und bei ihren derzeitigen Japan-Gastspielen machen Sie Top-Werbung für den hiesigen Turf: Andrasch Starke und Filip Minarik. Für beide Sattelkünstler läuft es blendend im Land der aufgehenden Sonne.

  • Nur kein klarer Sieg der Favoriten

    Der große Tag der Formpferde in Dortmund

    Dortmund 19.01.2020

    Das war ein guter Tag für die Formpferde auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel: In fünf der sechs Rennen blieb die Siegquote im niedrigen einstelligen Bereich, auch wenn es keinen Favoriten-Sieg im engeren Sinn gab.

  • German Racing, German Tote und Riedel gehen Kooperation für zukunftsweisende Programmformate ein

    Galopprennsport neu gedacht

    17.01.2020

    2020 wird ein neues Kapitel im deutschen Galopprennsport aufgeschlagen: Mit Riedel Communications haben German Racing und German Tote einen starken Technologiepartner für den Galopprennsport gefunden, der neue, zukunftsweisende Sendeformate mit signifikantem Mehrwert für Zuschauer und Rechteinhaber gestalten wird.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm