Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Pole Position der Sprinter gefestigt

Smooth Operator gewinnt wieder!

Baden-Baden 20. Mai 2012

Der sechs Jahre alte Wallach Smooth Operator hat am Sonntag in Iffezheim seine Pole Position unter den Sprintern in Deutschlands Turf gefestigt.

Im Mercedes Benz Sprintpreis war der wieselflinke Wallach auf der 1200 Meter-Strecke das dominierende Pferd, schaffte seinen zweiten Sieg in Folge nach einem kürzlichen Gruppe-Sieg in München.Der Treffer von Smooth Operator war eine Familienangelegenheit der Hofers. Mario Hofer ist in Krefeld der Trainer, Tochter Steffi saß im Sattel und auch der Züchter des Pferdes heißt Mario Hofer. Besitzer ist Gerd Zimmermann aus Pulheim bei Köln, 387.725 Euro hat Smooth Operator bei seinen jetzt 29 Karrierestarts und sieben Siegen verdient.Der dreijährige Arabian Falcon zeigte als Zweiter seine beste Karriereleistung, überraschte nicht unwesentlich, Dritter wurde der in Rennen dieser Art seit Jahren bestens erprobte König Concorde, mit sieben Jahren sogar noch ein Jahr älter als der Sieger.Smooth Operator wird man in Iffezheim bei der Großen Woche wohl wiedersehen, im letzten Jahr war er wie auch schon zuvor 2009 Zweiter in der Goldenen Peitsche geworden, das Rennen dürfte erneut auf seinem Fahrplan für den Rest des Jahres stehen.

Champions League

Weitere News

  • Forum Galopp mit engagierter und informativer Diskussion

    Aktive Diskussionsrunde in Düsseldorf zum Thema Galopp

    Düsseldorf 15.12.2018

    Im Teehaus des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins trafen sich heute rund 70 Interessierte des Galopprennsports und diskutierten über verschiedene Themen. Dazu hatten das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. und die Sport-Welt eingeladen. Besitzer,Züchter, Trainer, Journalisten und Verantwortliche aus den Rennvereinen waren der Einladung gefolgt und beteiligten sich an einer regen und engagierten Diskussion.

  • Neuer Partner für den bisherigen Gerling-Preis ab 2019

    Carl Jaspers Versicherungskontor neuer Sponsor in Köln

    Köln 13.12.2018

    Carl Jaspers Versicherungskontor wird ab 2019 neuer Namensgeber für den ehemaligen Gerling-Preis in Köln. Dies gab der Kölner Renn-Verein am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

  • Ex-Winterfavorit Beschäler im Gestüt Graditz

    Ehemaliges „Allofs-Ass“ Langtang wird Deckhengst

    13.12.2018

    Der bislang im Besitz von Fußball-Manager Klaus Allofs und der Stiftung Gestüt Fährhof stehende Langtang wird Beschäler im Gestüt Graditz, wie GaloppOnline.de berichtete. Der Campanologist-Sohn gewann 2016 den Preis des Winterfavoriten in Köln und als Dreijähriger das Ittlingen Derby-Trial in Baden-Baden. Außerdem war er Zweiter im Dr. Busch-Memorial in Krefeld.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm