Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Pole Position der Sprinter gefestigt

Smooth Operator gewinnt wieder!

Baden-Baden 20. Mai 2012

Der sechs Jahre alte Wallach Smooth Operator hat am Sonntag in Iffezheim seine Pole Position unter den Sprintern in Deutschlands Turf gefestigt.

Im Mercedes Benz Sprintpreis war der wieselflinke Wallach auf der 1200 Meter-Strecke das dominierende Pferd, schaffte seinen zweiten Sieg in Folge nach einem kürzlichen Gruppe-Sieg in München.Der Treffer von Smooth Operator war eine Familienangelegenheit der Hofers. Mario Hofer ist in Krefeld der Trainer, Tochter Steffi saß im Sattel und auch der Züchter des Pferdes heißt Mario Hofer. Besitzer ist Gerd Zimmermann aus Pulheim bei Köln, 387.725 Euro hat Smooth Operator bei seinen jetzt 29 Karrierestarts und sieben Siegen verdient.Der dreijährige Arabian Falcon zeigte als Zweiter seine beste Karriereleistung, überraschte nicht unwesentlich, Dritter wurde der in Rennen dieser Art seit Jahren bestens erprobte König Concorde, mit sieben Jahren sogar noch ein Jahr älter als der Sieger.Smooth Operator wird man in Iffezheim bei der Großen Woche wohl wiedersehen, im letzten Jahr war er wie auch schon zuvor 2009 Zweiter in der Goldenen Peitsche geworden, das Rennen dürfte erneut auf seinem Fahrplan für den Rest des Jahres stehen.

Champions League

Weitere News

  • Starke Gäste fordern die deutschen Asse heraus

    Die Trophy der Meilen-Stars

    Düsseldorf 18.07.2019

    Nach einem Jahr in Köln kehrt die RaceBets.de - Meilen Trophy (Gruppe II, 70.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 16:55 Uhr) am Sonntag wieder nach Düsseldorf zurück. Und dieses Top-Rennen für die besten 1.600 Meter hat eine zugkräftige Besetzung gefunden mit starken Gästen aus dem Ausland, die in diesem Jahr die deutschen Grupperennen dominiert haben.

  • Großes Zuschauer-Spektakel am Sonntag

    Wer wird Seekönig in Bad Harzburg?

    Bad Harzburg 18.07.2019

    Schon am Sonntag wird das Meeting in Bad Harzburg fortgesetzt. Und hier steht eine besondere Spezialität und Zuschauer-Attraktion bevor – gesucht wird der „Seekönig“ im über 3.550 Meter führenden ersten Seejagdrennen (8. Rennen um 18:15 Uhr), der RaceBets Seejagdrennen Challenge.

  • Allofs-Galopper im Grand Prix de Vichy Sechster

    Potemkin diesmal ohne Möglichkeiten

    Vichy/Frankreich 17.07.2019

    Eines der populärsten deutschen Rennpferde, der im Besitz von Klaus Allofs und der Stiftung Gestüt Fährhof stehende Potemkin, belegte am Mittwochabend im Grand Prix de Vichy, dem Highlight auf der gleichnamigen Rennbahn, den sechsten und vorletzten Platz.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm