Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Winterkönigin Monami kommt

Hoppegarten mit Spitzenladies

Berlin-Hoppegarten 24. Mai 2012

Immer etwas besonderes sind die Renntage in Hoppegarten. Der kommende am Pfingstsonntag steht unter dem Motte Ladies Day. Die menschlichen Damen dürfen sich mit schönem Kopfschmuck präsentieren, die Pferdedamen erreichen Spitzengeschwindigkeiten auf dem Rasen.

Ganz klar, in der Bundeshauptstadt steht am Sonntag das mit 70.000 Euro dotierte Diana-Trial Rennen Gruppe II – Stutenrennen über 2000 Meter im Fokus. Zusätzlich für Spannung sorgt die Nachnennung der amtierenden Winterkönigin Monami (A. Wöhler; J. Bojko). Die Sholokhov-Tochter musste in ihrer Rennkarriere noch kein anderes Pferd vor sich anerkennen. So soll dies, wenn es nach ihrem Team geht, auch weiterhin bleiben. Doch die anderen Ladies werden dies nicht so einfach hinnehmen. An gleichem Ort haben sich schon ein paar der Starterinnen im Preis vom Bötzsee getroffen. Gewonnen hat diese Prüfung über 2000 Meter Nymphea (P. Schiergen; A. Starke). Mit dem Hoppegartener Oval vertraut, sind zudem Rila (R. Dzubasz; A. Pietsch) und Wasimah (H.-J. Gröschel; W, Panov). Erstere hat ihr Rennen gewonnen, Trainer und Reiter sind derzeit in bestechender Form.

Doch das ist längst noch nicht alles in Hoppegarten. Mit dem Pfingst - Stutenpreis Listenrennen über knackig kurze 1200 Meter rückt ein weiteres Highlight in die Boxen ein. Sieben vierjährige und ältere Ladies werden um die Siegbörse von 13.000 Euro antreten (die Gesamtdotation beträgt 22.000 Euro).

Gleich die erste Prüfung für die dreijährigen Pferde hat es in sich. Mit am Start ist Russian Song (A. Wöhler; J. Bojko), Er musste den Iffezheimer Derby-Trial krankheitsbedingt auslassen, sollte eine scharfe Klinge schlagen.

Last, but not least, kommt im fünften Rennen ein mit 10.000 Euro dotierter Ausgleich II über 1600 Meter an den Start.

Neben tollen Pferden, spannenden Wetten und eleganten Damen, gibt es wie immer in Hoppegarten ein gutes Programm für Familien mit Kindern. Ein kostenloser Kindergarten mit zwei Kindergärtnerinnen sowie der Kinderspielplatz mit Hüpfburg und Ponyreiten bieten der ganzen Familie einen Kurzurlaub im Grünen vor den Toren Berlins.

Weitere News

  • Große Probleme mit den Eventualquoten

    Dutch Master und ein ewig junger Ferro Sensation triumphieren

    Dortmund 21.01.2017

    Alter schützt vor Siegen nicht: Ferro Sensation ist bereits elf Jahre alt, doch auf dem Sandboden auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel fühlt sich der Wallach besonders wohl. Wie schon am letzten Renntag des Jahres 2016 war er auch am ersten Renntag des Jahres 2017 auf seiner Spezialdistanz von 1.200m nicht zu schlagen. Sonja Daroszewski wehrte sich auf dem Schützling von Christian von der Recke erfolgreich gegen die Angriffe von Thorpe Bay. Für den Erfolg in dem Ausgleich 3, dem sportlich wertvollsten Rennen des Abends, gab es eine Siegquote von 50:10.

  • Einigung der Rennvereine über eine „Mitteldeutsche Galoppserie 2017“, 6 Rennen werden in ein Punktwertungssystem eingeschlossen

    Rennbahnen in Dresden, Magdeburg und Leipzig starten Mitteldeutsche Galoppserie

    Dresden, Leipzig, Magdeburg 20.01.2017

    Der Dresdener Rennverein 1890 e.V., der Leipziger Reit-­ und Rennverein Scheibenholz e.V. sowie der Magdeburger Renn-­Verein e.V. werden in diesem Jahr erstmals miteinander kooperieren und gemeinsam eine „Mitteldeutsche Galoppserie 2017“ ins Leben rufen.

  • Besuchen Sie Stand 34 auf der Galerie

    Der Galopprennsport präsentiert sich auf der EQUITANA in Essen

    Köln 19.01.2017

    Die EQUITANA ist die weltweit größte Messe für Reitsport, die alle zwei Jahre in Essen tagt. Vom 18. bis 26. März präsentiert sich in diesem Jahr dort auch der Galopprennsport.

  • Erster Renntag in Wambel im neuen Jahr

    Dortmund 18.01.2017

    Am kommenden Samstag beginnt auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel mit einigen Neuerungen die Galoppsaison 2017. Acht Rennen stehen auf dem Programm, erster Start ist um 17 Uhr, der Eintritt ist frei. Das gastronomische Angebot ist weiter verbessert und der Dortmunder Rennverein bietet auch eine Viererwette mit einer garantierten Gewinnauszahlung von 10.000 Euro.

  • Vier Pferde wurden gestrichen

    82 Pferde noch im Derby-Aufgebot

    Köln 16.01.2017

    Wer gewinnt das Rennen des Jahres? Am 2. Juli 2017, dem ersten Meetingssonntag bei der Derby-Woche in Hamburg, wird mit dem IDEE 148. Deutschen Derby das große Highlight 2017 ausgetragen.

 
 

Newsletter abonnieren

Champions League

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm