Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Stephen Hellyn mit Fünferserie!

Jardina gewinnt Stutenhighlight in Hannover

Hannover 28. Mai 2012

Adrie de Vries hat sich mittlerweile zum Spezialisten für Viererserien etabliert, am Pfingstsonntag in Mülheim, am Pfingsmontag in Köln gewann der Niederländer jeweils vier Rennen. Stephen Hellyn legte heute in Hannover noch einen drauf und gewann gleich fünf Prüfungen – hintereinander!

Zehn Rennen wurden in Niedersachsen am Pfingstmontag gestartet, fünf davon gewann Stephen Hellyn. Im Hauptrennen der Hannoveraner Karte musste er sich allerdings mit dem vierten Rag zufrieden geben, denn Savannah Blue (M. Klug) musste sich am Ende geschlagen geben, nachdem sie lange für das Tempo gesorgt hatte. Über 1600 Meter führte der Grosse Preis der Hannoverschen Volksbank, ein mit 20.000 Euro dotiertes Listenrennen für vierjährige und ältere Stuten. Am Ende setzten sich die beiden von Peter Schiergen ins Rennen geschickten Stuten Jardina und Wolkenburg durch. Jardina sorgte mit ihrem Sieg auch für den bislang größten Karriereerfolg von Trainersohn Dennis Schiergen. Wolkenburg, die Eingangs der Zielgeraden von Koen Clijmans schon bemüht werden musste entwickelte noch schöne Reserven. Beide Schiergen-Ladies stellten am Ende noch die Hickst Stute Dalarna (W. Panov), die eventuell doch ihren Konditionsnachteil spürte.

Zum siegen bereit gemacht hatte sich Dennis Schiergen schon ein Rennen vorher, als er mit dem dreijährigen Ammerländer Hengst Arizona Star (P. Schiergen) die Sieglosenprüfung über 1600 Meter gewann.

Hellyns Serie startete gleich im ersten Rennen, als er mit Tindorette (U. Stoltefuß) die Dreijährigenprüfung über 1400 Meter gewinnen konnte. Rennen zwei für die vierjährigen und älteren Pferde über 2000 Meter gewann der Niederländer völlig überlegen mit Neumark (R. Dzubasz). Fast genauso überlegen gewann Hellyn das dritte Rennen für dreijährige sieglose Pferde über 2400 Meter, mit Winning King (W. Baltromei). Treffer Nummer vier gelang mit Weißheit (R. Dzubasz) und Treffer Nummer fünf gleich im Anschluss mit Narita (W. Hickst) im Stutenrennen für die dreijährigen Damen über 1900 Meter.

Champions League

Weitere News

  • Champions League: 211:10-Außenseiter fliegt in Köln allen davon

    Sensationeller Sieg von Khan im 56. Preis von Europa

    Köln 23.09.2018

    Sensationelles Ergebnis im bedeutendsten Galopprennen der Kölner Rennsaison 2018 am Sonntag: Im 56. Preis von Europa (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m) gewann mit dem von Henk Grewe in der Domstadt vorbereiteten 211:10-Außenseiter Khan das Pferd, mit dem man in diesem Highlight der German Racing Champions League am wenigsten gerechnet hatte. Mit dem jungen Franzosen Clement Lecoeuvre triumphierte der auf dem schweren Boden in seinem Element befindliche Santiago-Sohn zur Verblüffung des Publikums.

  • Night Music und Binti Al Nar triumphieren auf Gruppe-Ebene

    Deutscher Erfolgstag in Mailand

    Mailand, Stockholm 23.09.2018

    Nächster großer Erfolg für die Münchener Trainerin Sarah Steinberg und den Stall Salzburg am Sonntag im Premio Federico Tesio (Gruppe II, 154.000 Euro, 2.200 m) in Mailand: Mit der Stute Night Music gewann dieses Team das Top-Event. Man hatte diesen Auftritt einem Start im Preis von Europa in Köln vorgezogen.

  • Heimerfolg durch Kitaneso in Mannheim

    „Schweizer“ Sieg im WM-Rennen der Damen

    Mannheim 23.09.2018

    Die Weltmeisterschaft der Fegentri-Amateure war am Sonntag in Mannheim zu Gast, wobei der ursprüngliche Ritt der in der Wertung klar führenden Damen-Wertung Lilli-Marie Engels, Rock of Cashel, abgemeldet worden war, so dass sie auf Salimera zum Einsatz kam. Lange war sie vorne, doch dann schob sich in diesem 1.900 Meter-Handicap die von Christian von der Reckes aufgebotene Cadmium (23:10) mit der Schweizerin Naomi Heller noch locker vorbei.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm