Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Sieben Prüfungen am Samstag

Halle startet in die Rennsaison

Halle 30. Mai 2012

Sehr gebeutelt durch Hochwasser war die Hallenser Rennbahn im vergangenen Jahr. Dank vieler Unterstützer konnte die Bahn wieder ordentlich „aufgepäppelt“ werden. Am Samstag kann man unbeschwert in die Saison 2012 starten.

Insgesamt vier Renntage sind in Halle (Saale) in der Rennsaison 2012 geplant. Am Samstag geht es los und das als Alleinveranstalter. Sieben Prüfungen haben ihre Anhänger gefunden, darunter zwei Ausgleich III-Rennen. Der amtierende Jockeychampion Filip Minarik wird vor Ort sein, auch der letztjährige Derbysiegreiter Jozef Bojko.

Die dreijährigen Pferde sind über 1750 Meter gefordert. Am Ablauf sind einige noch gar nicht oder wenig geprüfte Pferde, aber auch Kandidaten, bei denen der Sieg in Reichweite zu sein scheint. Das könnte für Foreign Princess (H.-J. Gröschel; V. Schulepov) und Over the Sky (P. Hirschberger, M. Seidl) gelten.

Im Ausgleich III über 1750 Meter verdienen Keno (Chr. Sprengel; F. Minarik) und Nemo (P. Hirschberger; M. Seidl), aber auch Shy Fairy (H.-J. Gröschel; W. Panov) und Titania (U. Stech; J. Bojko) Beachtung.

Im Ausgleich III über 1350 Meter sind Salzenforst (Cl. Barsig; St. Hellyn), Ancient War (P. Vovcenko; M. Seidl), Clever Man (P. Vovcenko; J. Bojko) und auch Goldhexe (St. Richter; W. Panov) interessant.

Um 14.30 Uhr rücken die Kandidaten für das erste Rennen in die Boxen ein.

Champions League

Weitere News

  • Förderung für 2019 festgelegt

    Besitzertrainer unterstützen den Sport

    Köln 13.11.2018

    Mit 7.000 Euro unterstützt der Verein Deutscher Besitzertrainer in der nächsten Saison den deutschen Turf. Davon sind 5.000 Euro direkte Zuschüsse für Rennen auf verschiedenen Rennbahnen, in erster Linie zur Förderung des Basissports und des Reiter-Nachwuchses.

  • Top-Sprinter deckt 2019 im Gestüt Helenenhof

    Amarillo kehrt nach Deutschland zurück

    Aukrug 13.11.2018

    Amarillo, in den Farben des Stalles Nizza (von Züchter Jürgen Imm) und unter der Regie von Peter Schiergen einer der Top-Kurzstreckler, kehrt als Deckhengst nach Deutschland zurück. Der dreifache Gruppe III-Sieger wird 2019 im Gestüt Helenenhof seine Dienste versehen.

  • Sonntags um 11 Uhr ist die neue Anfangszeit

    Renntermine für Januar bis März 2019 stehen fest

    Köln 12.11.2018

    Die Renntermine für das erste Quartal 2019 stehen fest. Da der französische Wett-Multi PMU sein Programm für die neue Saison umgestellt hat, finden die PMU-Termine vom Januar bis März (von einer Ausnahme abgesehen) ausschließlich an Sonntagen statt, was sicherlich für den Zuschauerzuspruch nur positiv sein kann.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm