Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Sieben Prüfungen am Samstag

Halle startet in die Rennsaison

Halle 30. Mai 2012

Sehr gebeutelt durch Hochwasser war die Hallenser Rennbahn im vergangenen Jahr. Dank vieler Unterstützer konnte die Bahn wieder ordentlich „aufgepäppelt“ werden. Am Samstag kann man unbeschwert in die Saison 2012 starten.

Insgesamt vier Renntage sind in Halle (Saale) in der Rennsaison 2012 geplant. Am Samstag geht es los und das als Alleinveranstalter. Sieben Prüfungen haben ihre Anhänger gefunden, darunter zwei Ausgleich III-Rennen. Der amtierende Jockeychampion Filip Minarik wird vor Ort sein, auch der letztjährige Derbysiegreiter Jozef Bojko.

Die dreijährigen Pferde sind über 1750 Meter gefordert. Am Ablauf sind einige noch gar nicht oder wenig geprüfte Pferde, aber auch Kandidaten, bei denen der Sieg in Reichweite zu sein scheint. Das könnte für Foreign Princess (H.-J. Gröschel; V. Schulepov) und Over the Sky (P. Hirschberger, M. Seidl) gelten.

Im Ausgleich III über 1750 Meter verdienen Keno (Chr. Sprengel; F. Minarik) und Nemo (P. Hirschberger; M. Seidl), aber auch Shy Fairy (H.-J. Gröschel; W. Panov) und Titania (U. Stech; J. Bojko) Beachtung.

Im Ausgleich III über 1350 Meter sind Salzenforst (Cl. Barsig; St. Hellyn), Ancient War (P. Vovcenko; M. Seidl), Clever Man (P. Vovcenko; J. Bojko) und auch Goldhexe (St. Richter; W. Panov) interessant.

Um 14.30 Uhr rücken die Kandidaten für das erste Rennen in die Boxen ein.

Champions League

Weitere News

  • Axana gegen hochkarätige Gäste in den Wempe 99. German 1.000 Guineas

    Krönung für die dreijährigen Stuten im Klassiker in Düsseldorf

    Düsseldorf 26.05.2019

    Krönung für dreijährige Stuten am Sonntag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf: Mit den Wempe 99. German 1.000 Guineas (Gruppe II, 125.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 16:55 Uhr) lockt der erste Klassiker elf hochkarätige Pferdedamen aus den verschiedensten deutschen Rennställen in die NRW-Landeshauptstadt.

  • Quest the Moon im Prix de Lys die deutsche Hoffnung

    Dietel-Stute Idiosa im Prix Saint Alary in ParisLongchamp

    ParisLongchamp 23.05.2019

    Gleich vier Grupperennen an einem Tag – der Sonntag in ParisLongchamp hat es so richtig in sich! Auch Deutschland ist in zwei der Top-Rennen mit von der Partie.

  • Zwei ländliche Bahnen locken am Sonntag die Besucher an

    Auftakt in Verden, Finale in Zweibrücken

    Verden/Zweibrücken 23.05.2019

    Mit Verden und Zweibrücken stehen am Sonntag auch zwei der ländlichen Bahnen auf dem Veranstaltungskalender. Verden rüstet sich zu seiner einzigen Veranstaltung des Jahres mit sieben Prüfungen ab 14 Uhr.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm