Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Keep Cool behielt kühlen Kopf

Favoritensiege beim After Work-Renntag

Düsseldorf 31. Mai 2012

Er war der heißeste Favorit beim Düsseldorfer PMU-After Work-Renntag – Keep Cool. Dieser löste seine Aufgabe auch wie erwartet, wie fast alle anderen Favoriten.

Als 14:10 Favorit war Keep Cool (A. Löwe; R. Danz) ins Rennen gegangen, hielt den wohl gefährlichsten Konkurrenten Tricky Tiger (G. Geisler; F. Minarik) mit zwei Längen auf Abstand.

Bei den dreijährigen Pferden gewann Admiral Lord (M. Hofer; T. Hellier), der am Derbytag in Hamburg im Auktionsrennen wieder an den Start kommen wird.

Der erst in dieser Saison als Vierjähriger an den Start gekommene Luigio (M. Klug; E. Frank), kennt seit seinem Rennbahneinstand nur gute Formen, gewann in Düsseldorf den Ausgleich III über 1700 Meter. Der zweite Ausgleich III über 1400 Meter ging an Historic Occasion (J. Oost; A. Best)

Für die lukrativste Siegquote sorgte Wikingersohn (R. Storp; L. Bienefeld-Brands). Er bezahlte 173:10 auf Sieg.

Adrie de Vries gewann ein Rennen, Maxim Pecheur ebenso, so dass sich an ihrem Punkteabstand nichts verändert hat. Pecheur führt mit 32 Treffern nach wie vor die Reiterstatistik an.

Champions League

Weitere News

  • Nachträglicher Auktionsrekord bei 650.000 Euro

    Ancient Spirit nach Australien verkauft

    Bergheim 14.11.2018

    Der diesjährige klassische Sieger Ancient Spirit wurde nach Informationen von GaloppOnline.de nach Australien verkauft. Der Gewinner des Mehl-Mülhens-Rennens in Köln wurde nachträglich zu den Bedingungen der Arqana Arc Sale an BBAG Ireland/Yulong Investments veräußert.

  • Förderung für 2019 festgelegt

    Besitzertrainer unterstützen den Sport

    Köln 13.11.2018

    Mit 7.000 Euro unterstützt der Verein Deutscher Besitzertrainer in der nächsten Saison den deutschen Turf. Davon sind 5.000 Euro direkte Zuschüsse für Rennen auf verschiedenen Rennbahnen, in erster Linie zur Förderung des Basissports und des Reiter-Nachwuchses.

  • Top-Sprinter deckt 2019 im Gestüt Helenenhof

    Amarillo kehrt nach Deutschland zurück

    Aukrug 13.11.2018

    Amarillo, in den Farben des Stalles Nizza (von Züchter Jürgen Imm) und unter der Regie von Peter Schiergen einer der Top-Kurzstreckler, kehrt als Deckhengst nach Deutschland zurück. Der dreifache Gruppe III-Sieger wird 2019 im Gestüt Helenenhof seine Dienste versehen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm