Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Neun Rennen auf der Waldrennbahn

Mannheim im Zeichen der Fegentri

Mannheim 31. Mai 2012

Internationalität lautet die Devise beim B.A.U.-Renntag am 3. Juni auf der Waldrennbahn in Mannheim-Seckenheim.

Gleich drei der vom Badischen Rennverein ausgeschriebenen Prüfungen bleiben den Amateuren vorbehalten. Dabei geht es jeweils um Wertungspunkte für die Weltmeisterschaft der sogenannten Fegentri (deration des tlemen ders), einer weltweiten Vereinigung mit Verbänden aus mehr als 20 Ländern. In allen angeschlossenen Nationen werden solche Rennen entschieden. Auch Mannheim ist alljährlich mit von der Partie.

Eines davon bleibt den Amazonen vorbehalten. Für den Preis der Dreßler Bau GmbH wurden Amateurrennreiterinnen aus zehn Ländern engagiert, die auf der Waldrennbahn zum Einsatz kommen sollen. Deutschland wird in den internationalen Rennen in diesem Jahr durch Berit Weber vertreten.

Den insgesamt neun männlichen Amateurrennreitern bieten sich gleich zwei Chancen. So findet mit dem Preis der Mieter der Eastsite wieder eines der beliebten Jagdrennen in Mannheim- Seckenheim statt. Auf der Flachbahn wird der Preis der Stockwerk GmbH gelaufen. Dennis Schiergen, der amtierende Champion der Amateurrennreiter, vertritt die Interessen für die Bundesrepublik. In der Liste der Teilnehmer findet sich mit Ahmed Al Hadhrami sogar ein Reiter aus dem Sultanat Oman, der zum ersten Mal in einem Rennen in Deutschland in den Sattel steigen will.

Bei der mit 6.000 Euro am höchsten dotierten Prüfung handelt es sich um den Preis der Handwerker der B.A.U. Bauträgergesellschaft mbH. Dieses Rennen wird als Ausgleich III gelaufen.

Champions League

Weitere News

  • Erneute Top-Leistung des Sauren-Galoppers im 200.000er

    Diplomat in Katar starker Dritter

    Doha/Katar 23.02.2018

    Eckhard Saurens Diplomat vertrat Deutschland am Freitagabend einmal mehr ausgesprochen würdig in Katar: Nach dem vierten Rang im Vorjahr belegte der von Mario Hofer in Krefeld vorbereitete siebenjährige Teofilo-Sohn im mit 200.000 Dollar dotierten Irish Thoroughbred Marketing Cup (Gruppe II, 1.600 m) Platz drei.

  • Neusser Damen-Wettbewerb und Starke-Comeback

    Zweite Etappe im Perlenketten-Kampf

    Neuss 23.02.2018

    Jetzt geht es schon in die Phase der Vorentscheidung: Am Dienstag steht auf der Sandbahn in Neuss beim nächsten PMU-Abendrenntag mit acht Rennen ab 16:55 Uhr schon der zweite Lauf zur Albers & Sieberts GmbH – Perlenkette 2018 an. In diesem seit 1961 ausgetragenen Wettbewerb für Amazonen erhält die Gesamtsiegerin ein solches Schmuckstück als Ehrenpreis. Ehe am 13. März das große Finale ansteht, geht es nun darum, das Punktekonto weiter aufzubessern.

  • Wieder ein Achtungserfolg für den Deutschen in Dubai

    Ross erneut guter Vierter

    Dubai 22.02.2018

    Deutschlands Dubai-Spezialist, der von Peter Schiergen in Köln für den Stall Domstadt trainierte Ross, zeigte am Donnerstagabend erneut eine achtbare Vorstellung in dem Wüsten-Emirat und belegte auch bei seinem zweiten Auftritt während des World Cup Carnivals 2018 in Meydan den vierten Platz.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm