Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Neun Rennen auf der Waldrennbahn

Mannheim im Zeichen der Fegentri

Mannheim 31. Mai 2012

Internationalität lautet die Devise beim B.A.U.-Renntag am 3. Juni auf der Waldrennbahn in Mannheim-Seckenheim.

Gleich drei der vom Badischen Rennverein ausgeschriebenen Prüfungen bleiben den Amateuren vorbehalten. Dabei geht es jeweils um Wertungspunkte für die Weltmeisterschaft der sogenannten Fegentri (deration des tlemen ders), einer weltweiten Vereinigung mit Verbänden aus mehr als 20 Ländern. In allen angeschlossenen Nationen werden solche Rennen entschieden. Auch Mannheim ist alljährlich mit von der Partie.

Eines davon bleibt den Amazonen vorbehalten. Für den Preis der Dreßler Bau GmbH wurden Amateurrennreiterinnen aus zehn Ländern engagiert, die auf der Waldrennbahn zum Einsatz kommen sollen. Deutschland wird in den internationalen Rennen in diesem Jahr durch Berit Weber vertreten.

Den insgesamt neun männlichen Amateurrennreitern bieten sich gleich zwei Chancen. So findet mit dem Preis der Mieter der Eastsite wieder eines der beliebten Jagdrennen in Mannheim- Seckenheim statt. Auf der Flachbahn wird der Preis der Stockwerk GmbH gelaufen. Dennis Schiergen, der amtierende Champion der Amateurrennreiter, vertritt die Interessen für die Bundesrepublik. In der Liste der Teilnehmer findet sich mit Ahmed Al Hadhrami sogar ein Reiter aus dem Sultanat Oman, der zum ersten Mal in einem Rennen in Deutschland in den Sattel steigen will.

Bei der mit 6.000 Euro am höchsten dotierten Prüfung handelt es sich um den Preis der Handwerker der B.A.U. Bauträgergesellschaft mbH. Dieses Rennen wird als Ausgleich III gelaufen.

Champions League

Weitere News

  • Die Rückkehr des Sand-Seriensiegers nach Neuss - Viererwette im Hauptrennen

    Town Charter ist wieder in der Stadt

    Neuss 05.12.2019

    Dortmund hat schon zwei Termine über die Bühne gebracht, am Sonntag fällt der Startschuss in Neuss zur Winter-Saison 2019/2020. Natürlich ist auch der französische Wett-Multi PMU wieder an Bord und überträgt die ersten fünf der insgesamt sieben Prüfungen ab 10:50 Uhr. Die Resonanz war erneut so stark, dass man wieder ein Rennen in zwei Abteilungen durchführt.

  • Die Legende des deutschen Turfs feiert Geburtstag

    Hein Bollow wird 99 Jahre

    Köln 05.12.2019

    Die Legende des deutschen Rennsports feiert am heutigen Donnerstag, 5. Dezember, Geburtstag: Hein Bollow wird 99 Jahre alt. Er ist die Identifikationsfigur des deutschen Galopprennsports. Jahrzehntelang war der in Hamburg-Nienstedten geborene und aufgewachsene Pferdemann der weltweit einzige lebende Galopp-Aktive mit über 1000 Siegen im Rennsattel und als Trainer, ehe das auch Peter Schiergen gelang.

  • Preis von Europa-Sieger Aspetar in der Hong Kong Vase

    Köln-Held im Millionenrennen

    Hong Kong 05.12.2019

    Zum Showdown vieler Galopp-Stars 2019 versprechen die Hong Kong International Races am Sonntag, 8. Dezember auf dem Sha Tin-Kurs in der ehemaligen Kronkolonie zu werden. In vier hochdotierten Einladungsrennen geht es so richtig zur Sache.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm