Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Foreign Princess gewinnt knapp und sicher

Hallenser Rennsaison eröffnet

Halle 2. Juni 2012

Ihre letzte Form im BBAG Auktionsrennen Bremen wurde durch den Sieg von Admiral Lord am After Work-Renntag in Düsseldorf nochmals aufgewertet. 12:10 stand der Toto für den Sieg der Stute Foreign Princess in Halle.

Altmeister Victor Schulepov hat es richtig spannend gemacht auf der Desert Prince Tochter Foreign Princess (H.-J. Gröschel). Doch obwohl der Vorsprung am Zielpfosten zu Acceso (St. Richter; St. Hellyn) gerade mal einen Pferdekopf betrug, erkannte der Zielrichter auf sicheren Sieg, denn im Vergleich zu den Bemühungen von Acceso, sah die Beschleunigung der Stute wenig mühevoll aus. Rang drei ging an Gonscharga (H. Franke; E. Frank), die lange das Tempo bestimmt hatte.

Zwei mittlere Handicaps waren in der siebener-Karte zum Hallenser Saisoneinstand auf der Karte.

Über 1750 Meter gewann die in Hoppegarten trainierte Titania (U. Stech; J. Bojko) vor Shy Fairy (H.-J. Gröschel; W. Panov) und Readyspice (H. Franke; E. Frank).

Über 1350 Meter siegte der von Tomas Vana in Tschechien trainierte Molly Master unter Rene Piechulek. Salzenforst (Cl. Barsig; St. Hellyn) und Kepler (K. Harms; C. Chan) kamen auf die Plätze.

Etwa 3000 Zuschauer waren zum Saisonauftakt bei guten äußeren Bedingungen vor Ort und sorgten für einen gelungenen Renntag.

Champions League

Weitere News

  • Der Abend der Nachwuchshoffnungen

    Talentschmiede Dortmund

    Dortmund 28.01.2020

    Der Montagabend in Dortmund war der Tag der Nachwuchshoffnungen im deutschen Galopprennsport. Denn gleich zwei noch sehr junge Reiter konnten sich auf der Sandbahn für die Zukunft empfehlen.

  • Gamgoom und Degas mit Katar-Option

    Geldregen in der Wüste für deutsche Pferde?

    Doha/Katar 28.01.2020

    Das HH The Emir’s Sword Festival, das größte Rennereignis des Jahres im Februar in Doha/Katar, könnte zwei Pferde anlocken, die einen deutschen Hintergrund haben. Der Krefelder Trainer Mario Hofer nannte den im Besitz von Guido Schmitt stehenden Gamgoom für den Dukhan Sprint (lokale Gr. III, 250.000 Dollar, 1.200 m, Gras), der am 22. Februar stattfindet.

  • Murzabayev und Woodburn top - Ladykiller im Alleingang

    Die Champions gleich auf Siegkurs

    Dortmund 27.01.2020

    Das war die erwartete Demonstration: Der vierjährige Ladykiller hat am Montag auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel sein Galoppiervermögen ausgespielt und dem amtierenden Jockey-Champion Bauyrzhan Murzabayev gleich im ersten Ritt des Jahres den ersten Sieg beschert.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm