Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Foreign Princess gewinnt knapp und sicher

Hallenser Rennsaison eröffnet

Halle 2. Juni 2012

Ihre letzte Form im BBAG Auktionsrennen Bremen wurde durch den Sieg von Admiral Lord am After Work-Renntag in Düsseldorf nochmals aufgewertet. 12:10 stand der Toto für den Sieg der Stute Foreign Princess in Halle.

Altmeister Victor Schulepov hat es richtig spannend gemacht auf der Desert Prince Tochter Foreign Princess (H.-J. Gröschel). Doch obwohl der Vorsprung am Zielpfosten zu Acceso (St. Richter; St. Hellyn) gerade mal einen Pferdekopf betrug, erkannte der Zielrichter auf sicheren Sieg, denn im Vergleich zu den Bemühungen von Acceso, sah die Beschleunigung der Stute wenig mühevoll aus. Rang drei ging an Gonscharga (H. Franke; E. Frank), die lange das Tempo bestimmt hatte.

Zwei mittlere Handicaps waren in der siebener-Karte zum Hallenser Saisoneinstand auf der Karte.

Über 1750 Meter gewann die in Hoppegarten trainierte Titania (U. Stech; J. Bojko) vor Shy Fairy (H.-J. Gröschel; W. Panov) und Readyspice (H. Franke; E. Frank).

Über 1350 Meter siegte der von Tomas Vana in Tschechien trainierte Molly Master unter Rene Piechulek. Salzenforst (Cl. Barsig; St. Hellyn) und Kepler (K. Harms; C. Chan) kamen auf die Plätze.

Etwa 3000 Zuschauer waren zum Saisonauftakt bei guten äußeren Bedingungen vor Ort und sorgten für einen gelungenen Renntag.

Champions League

Weitere News

  • Interview mit Riko Luiking über die neuen Wettarten „2 aus 4“ und „Multi“

    „Wir rechnen mit zusätzlichem Wettumsatz“

    Deutschlandweit 22.03.2019

    Am Sonntag, 31. März 2019 fällt auf den Galopprennbahnen in Köln und Mannheim der Startschuss für die beiden neuen Wettarten „2 aus 4“ (Deux sur Quatre) und „Multi“. Wettstar-Geschäftsführer Riko Luiking schildert im Interview seine Erwartungen an diese Innovationen.

  • Das sind die neuen Wettarten ab dem 31. März 2019

    Premiere für „Multi“ und „2 aus 4“ in Köln und Mannheim

    Deutschlandweit 22.03.2019

    Ab den Renntagen am 31. März 2019 in Köln und Mannheim wird es am Totalisator für Galopprennen in Deutschland zwei neue Wettarten geben – die „Multi“-Wette und die „2 aus 4“ (Deux sur Quatre)-Wette. Wettstar führt diese zusätzlichen Wettmöglichkeiten beim Saisonauftakt auf diesen beiden Rennbahnen ein.

  • Janina Beckmann ist Vielseitigkeitsreiterin und Besitzerin des ehemaligen Rennpferdes Lord of Desert

    Die Karriere nach der Karriere

    Essen 22.03.2019

    Dass englische Vollblüter sich nicht nur für die Rennbahn eignen, sondern auch nach der aktiven Rennkarriere einen klasse Sportpartner abgeben, bewiesen Janina Beckmann und ihr Vollblüter Lord of Desert (Desert Prince x Acatenango) auf der diesjährigen Equitana. German Racing hat einen Teil des Sponsorings für das Live – Geländetraining mit Bodo Battenberg übernommen und sie in diesem Zuge zu einem Austausch zu Rasse und Sport getroffen. Bodo Battenberg war lange Jahre Mitglied der deutschen Vielseitigkeitsequipe, ist u.a. Silbermedaillengewinner der Europameisterschaften 1999 und mehrfacher deutscher Meister sowie Vielseitigkeitstrainer.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm