Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Volle Felder in Wambel

Dreijähriger All Shamar will es wissen

Dortmund 14. Juni 2012

Am Sonntag dreht sich in Dortmund Wambel alles um den 25. Grossen Preis der Wirtschaft. Der „Galopper des Jahres 2010“ Scalo gibt in dieser Prüfung sein Saisondebüt.

Mit 55.000 Euro ist die nun schon zum 25. Mal ausgetragene Dortmunder Gruppe-III-Prüfung über 2000 Meter dotiert. Sechs Kandidaten wurden angemeldet, darunter ein dreijähriges Pferd. Waldemar Hickst schickt All Shamar ins Rennen. Der dreijährige Shamardal-Sohn hat in seiner bisherigen Rennkarriere schon einiges gezeigt. Als Zweijähriger besiegte er zum Beispiel in Saint Cloud die aktuelle britische German 1000 Guineas Siegerin Electrelane auf Listenebene. Bei seinem diesjährigen Saisoneinstand musste er nur den aktuellen Derbyfavoriten Novellist ziehen lassen. Nun geht er mit fünf bzw. sechs Kilogramm weniger an Gewicht in die Prüfung als die Gegnerschaft. Andrasch Starke wurde für den Ritt gebucht, der das Gewicht wohl nicht gleich zur Hand hat, es aber in Kauf nimmt noch ein wenig zu schwitzen.

Scalo (A. Wöhler; E. Pedroza) besitzt ohne Zweifel die größte Klasse im Feld, doch hat er seit fast einem Jahr kein Rennen mehr bestritten.

Im Grossen Preis der Badischen Unternehmer, Gruppe-II, haben sich Russian Tango (A. Wöhler; T. Hellier) und Tesey (M.G.Mintchev; D. Porcu) getroffen. Sie belegten die Plätze fünf und vier. Gewonnen hat bekanntlich die letztjährige Arc-Siegerin Danedream, die damals auch in die Saison startete.

Perfect Son (Cl. Zeitz; E. Frank) dürfte auf das sechste Geld spekulieren, während bei Theo Danon (P. Schiergen; F. Minarik) an einem guten Tag viel möglich ist.

Neun Prüfungen stehen auf der Dortmunder Rennbahn zur Entscheidung an, um Punkt 14.00 Uhr rücken die Protagonisten des ersten Rennens in die Startboxen ein. Der 25. Grosse Preis der Wirtschaft startet gegen 17.10 Uhr.

Champions League

Weitere News

  • Champions League-Event mit vielen Top-Galoppern

    Noch 13 im Dallmayr-Preis in München

    München 24.07.2017

    Die German Racing Champions League ist am Sonntag auf der Galopprennbahn in München zu Gast, wo mit dem Großen Dallmayr-Preis - Bayerisches Zuchtrennen (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.000 m) eines von zwei Rennen der allerhöchsten Kategorie im Jahreskalender der bayerischen Metropole wieder für Massenbesuch sorgen wird.

  • International besetztes Listenrennen am Mittwoch in Hoppegarten

    After-Work-Renntag mit Sprint-Cup und Match Race Cup-Halbfinals

    Hoppegarten 24.07.2017

    Vom Büro direkt auf die Rennbahn – so lautet an diesem Mittwoch das Motto in Berlin-Hoppegarten. Denn hier steht ab 16:40 Uhr ein After Work-Renntag in Zusammenarbeit mit dem französischen Wettanbieter PMU auf dem Programm. Man wartet sogar mit einer echten Zugnummer innerhalb der zehn Rennen auf, dem Hoppegartener Sprint-Cup (Listenrennen, 27.000 Euro, 7. Rennen um 19:40 Uhr) über 1.000 Meter der Geraden Bahn.

  • "Jackpot" im Ausgleich II - Schwede im Seejagdrennen stark

    Edelstein funkelt in Bad Harzburg

    Bad Harzburg 23.07.2017

    Welche eine Hochspannung entwickelte sich am Sonntag im zweiten Superhandicap des Meetings von Bad Harzburg, bei dem der Schauspieler Eric Stehfest der Stargast war! Bis kurz vor dem Ziel kamen in diesem mit 20.000 Euro so fürstlich dotierten Ausgleich III über 1.850 Meter noch jede Menge Pferde für den mit 11.500 Euro Preisgeld honorierten Erfolg in Frage. Nach einer grandiosen Kampfpartie landete der fünfjährige Wallach Edelstein für Besitzerin und Trainer Olga Laznovska (Schloss Arff bei Köln) seinen dritten Sieg hintereinander (nach zwei Treffern in Hamburg). Der erst 18-jährige Reiter Robin Weber war sich trotz der engen Ankunft seiner Sache ganz sicher und riss den Arm in die Höhe.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm