Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Galopp- und Trab am Sonntag

Zweibrücken mit buntem Programm

Zweibrücken 14. Juni 2012

Ihre ganz eigene Faszination üben die Rennen auf den Bahnen im Südwesten Deutschlands aus. Am Sonntag ist es wieder soweit, Zweibrücken veranstaltet acht Rennen, neben fünf Galopprennen werden zwei Trabfahren und ein Großpferderennen ausgetragen.

Auch ehemalige auf den Galopprennbahnen angetretene Vollblüter sind nun im 4. Wertungslauf zum Buchmacher Albers Junior - Cup Südwest 2012 engagiert. Sie ermöglichen es dem potentiellen Rennnachwuchs Rennerfahrung zu sammeln. An den Start kommen Großpferde aller Rassen, die verlangte Distanz beträgt 1750 Meter. Keines der Pferde darf mehr auf der Trainingsliste eines lizensierten Trainers stehen. Alleine drei Pferde schickt Josef Seidl aus Vilsbiburg, er ist der Vater des Nachwuchsreiters Martin Seidl, der seine Karriere in ähnlichen Rennen begonnen hat – nun wartet er auf seinen 50. Sieg im Rennsattel.

Gute Chancen – nach Papierform - besitzt Martin Seidl mit Duty and Destiny (K. Demme), die allerdings unter Höchstgewicht ins Rennen geht. Da steht Never Tell (H. Rudolph) noch eine Idee günstiger in der Partie.

Maxim Pecheur wird auch vor Ort sein. Er wird unter anderem für seinen Chef Gerald Geisler in den Sattel steigen. Twice as Nice heißt die Stute, die nun mit Aufgewicht ihren Mannheimer Erfolg im Ausgleich IV erhärten muss.

Um 14.10 Uhr startet das Renngeschehen in Zweibrücken, das erste Galopprennen kommt um 14.40 Uhr an den Start.

Champions League

Weitere News

  • Riesenüberraschung durch Haylah - Tolle Foto-Challenge

    Großer Holland-Jubel in Mülheim

    Mülheim 17.08.2019

    Großer Holland-Jubel am Samstag vor 4.300 Zuschauern auf der Galopprennbahn in Mülheim an der Ruhr: Drei Pferde hatte Besitzertrainer-Champion Lucien van der Meulen am Samstag in das Hauptrennen geschickt, am Ende gewann die größte Außenseiterin in seinem Trio: Die 144,4:1-Chance Haylah schnappte sich mit fünf Längen Vorsprung den Großen Preis von Wettstar.de und ergatterte die Siegprämie von 10.000 Euro in diesem mit 17.000 Euro dotierten 1.400 Meter-Ausgleich II.

  • Ritt der Extraklasse entscheidet Saarbrücken-Highlight

    Was für eine Pecheur-Power!

    Saarbrücken 15.08.2019

    Ein Ritt der Extraklasse entschied den 29. Internationalen Saarlandpreis (Ausgleich II, 12.000 Euro, 1.900 m) beim großen Saisonfinale mit PMU-Live-Übertragung am Donnerstag auf der Rennbahn Saarbrücken: Maxim Pecheur ließ den Holländer Haarib an der Spitze mächtig Tempo machen und stand bis zum Schluss bestens durch.

  • Comeback von Derbysieger Weltstar am Glamour-Renntag in Hannover

    Er ist wieder da!

    Hannover 15.08.2019

    Eleganz, schnelle Rennpferde und spannende Wetten – am Sonntag geht es beim Ascot-Renntag mit vielen gesellschaftlichen und sportlichen Highlights in Hannover hoch her. Es ist der diesjährige Glamour-Renntag auf der neuen Bult mit vielen Prominenten aus Show-Biz, Politik und Wirtschaft statt.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm