Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Soldier Hollow Nachkommen stürmen weiter nach vorne

Präsidenten-Treffer: Sworn Sold holt Diana-Test

Düsseldorf 16. Juni 2012

Die drei Jahre alte Stute Sworn Sold hat mit ihrem Jockey Marvin Suerland am Samstag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf den BMW Preis Düsseldorf gewonnen.

Eine bessere Generalprobe für den an gleicher Stelle am 5. August entschiedenen Henkel Preis der Diana hätte sie nicht absolvieren können. Für den Stall Grafenberg von Galopper-Dachverbands-Präsident Albrecht Woeste startend, zählt Sworn Sold nun zum engsten Favoritenkreis. Eine Starterin in der Diana zu haben, ist für Woeste ein lang gehegter Traum, nun ist es sogar eine der Favoritinnen.Die von Waldemar Hickst in Köln trainierte 80:10-Außenseiterin, es war eine überraschend hohe Siegquote, verwies in dem mit 20.000 Euro dotierten Rennen Imagery (Adrie de Vries) und die Favoritin Nymphea (Andrasch Starke) auf die Plätze im Feld der zehn Teilnehmerinnen, siegte am Ende völlig ungefährdet. Zuvor war Sworn Sold, eine Tochter des einstigen Galoppers des Jahres Soldier Hollow, schon im Iffezheimer Diana-Trial erfolgreich gewesen. Bei drei Starts hat sie nun zweimal gewonnen.

Champions League

Weitere News

  • Neuer Partner für den bisherigen Gerling-Preis ab 2019

    Carl Jaspers Versicherungskontor neuer Sponsor in Köln

    Köln 13.12.2018

    Carl Jaspers Versicherungskontor wird ab 2019 neuer Namensgeber für den ehemaligen Gerling-Preis in Köln. Dies gab der Kölner Renn-Verein am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

  • Der Fußball-Star über seine Leidenschaft für den Galoppsport

    Timo Horn liebt die schnellen Rennpferde

    Köln 13.12.2018

    Timo Horn, der Torhüter des 1.FC Köln, ist zu einem großen Fan des Galopprennsports geworden. Auch als Besitzer ist er stark engagiert. Gemeinsam mit Eckhard Sauren, dem Präsidenten des Kölner Renn-Vereins gehört ihm der Spitzenhengst Julio.

  • Großer Preis von St. Moritz mit Hakam, Jacksun und Manipur?

    Drei Deutsche im Schnee-Grand Prix?

    St. Moritz/Schweiz 12.12.2018

    Drei Deutsche könnten beim Schnee-Grand Prix am 17. Februar 2019 mit von der Partie sein: Hakam, ein neues Pferd von Christian von der Recke mit einem sehr hohen Rating, Michael Figges Jacksun und der von Markus Klug trainierte Manipur erhielten am Montag ein Engagement für den Großen Preis von St. Moritz.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm