Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Rennreiterinnen aus neun Nationen zu Gast

Familienrenntag in Köln

Köln 21. Juni 2012

Aus neun Nationen kommen die Reiterinnen, die im Wertungslauf zur Fegentri Weltmeisterschaft der Damen am Kölner Sonntagsrenntag in den Sattel steigen.

Deutschland wird in diesem Jahr durch die Amazone Berit Weber vertreten. Sie wird im Jubiläumspreis-125 Jahre Sport-Welt - Wertungslauf zur Fegentri Weltmeisterschaft der Damen 2012 Ausgleich IV über 1600 Meter im Sattel von Narvik sitze, der von ihrem Vater Manfred Weber in Iffezheim trainiert wird. Nach Papierform müsste er einen Bezwinger finden, doch unterschätzen sollte man den Dashing Blade Sohn nicht. Gut in Form ist Sir Hilleshage (J. Pubben; Fr. L.O'Neill), er könnte bald zum Sieg stehen. Zu beachten sind sicherlich Mystic Boy (E. Storp; T.v.d.Broek Humphrey), der in derartigen Rennen seine besten Leistungen zeigt und auch Tiger Queen (G. Mayer; Fr. J.Gustafsson).

Als sportliches Highlight der Kölner Karte geht der Ausgleich II über 1600 Meter an den Start. Kahoon (A. Wöhler; M. Suerland) war über die Meile immer gut unterwegs, sollte trotz Höchsgewichts ein Wörtchen mitreden können. Gleiches gilt für Keydream (S. Smrczek; D. Porcu), der dieses Jahr erstmalig über dieses Distanz am Start ist. Ibolo (U. Ostmann; K. Clijmans) sollte die Dresdner Form schnell korrigieren können und Swift Return (A. Kleinkorres; St. Hellyn) muss eine Stufe höher ran, sollte das aber gut schaffen. Gleiches gilt für Kaliba (M. Klug; R. Danz).

Live wird der Frankreich Start in Saint-Cloud von Kölns Wunderstute Danedream gezeigt, auch darauf können sich die Kölner Rennbahnbesucher freuen.

Die kleinen Besucher werden bei Kinderschminken, Ponyreiten, Zauberer, Riesenrutsche, Hüpfburg und vielen Attraktionen mehr bestens unterhalten.

Um 13.50 Uhr geht das erste Rennen auf die Reise. Zehn Rennen stehen auf dem Programm, das einleitende Rennen wird den arabischen Vollblütern vorbehalten sein, auch hier sitzen die Fegentri Reiterinnen in den Sätteln.

Champions League

Weitere News

  • Mr. Ed als Publikumsmagnet

    Equitana voller Erfolg für den Galopprennsport

    Essen 19.03.2019

    Mehr als 180.000 Besucher, gestiegene Internationalität und eine hautnahe Atmosphäre – das ist die Bilanz der größten Pferdesportmesse der Welt, der Equitana 2019. Groß und Klein trafen sich auf einem stets gut besuchten Stand von German Racing zum Proberitt auf dem elektronischen Rennpferd Mr. Ed oder zum Austausch über den Galopprennsport.

  • Mitgliederversammlung des Badischen Rennvereins

    Stephan Buchner wieder Präsident in Mannheim

    Mannheim 19.03.2019

    Zum zweiten Mal nach 2011 bis 2014 wurde Stephan Buchner am vergangenen Donnerstag bei der Mitgliederversammlung auf der Rennbahn in Seckenheim zum Präsidenten des Badischen Rennvereins Mannheim gewählt.

  • Weltmeisterin Rebecca Danz wird sehr gute Zweite

    Tolles Ergebnis bei Sportler-Wahl in Oberhausen

    Oberhausen 18.03.2019

    Klasse-Auszeichnung: Rennreiterin Rebecca Danz (29) belegte bei der Wahl zur Oberhausener Sportlerin des Jahres 2018 einen glänzenden zweiten Platz hinter der deutschen Schwimmerin Michelle Lambert, die überraschend über 200 m Brust bei den Kurzbahnmeisterschaften den Deutschen Meistertitel errungen hatte.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm