Login
Trainerservice
Schliessen
Login

TOP-6-Wette erneut am Start

Traditionsrenntag in München

München 21. Juni 2012

Galopp in Tracht heisst das Motto in der bayerischen Landeshauptstadt am kommenden Sonntag.

Wer in Tracht auf die Rennbahn kommt, erhält freien Eintritt und wird zudem mit Rennsport und Trachtenmodenschau bestens unterhalten. Geld gibt es zudem zu verdienen, denn die eigentlich schon abgesetzte TOP-6-Wette gibt es noch. Geschuldet ist dieser Umstand einem Jackpot, der sich seit der letzten Saison zunehmend vergrößert (aktuell: 9.467,25 Euro). Bis nicht mindestens ein Wetter die Wette geknackt, und den Jackpot abgeräumt hat, wird es sie weiter geben. Im Preis des Ayinger Jahrhundertbier für die dreijährigen Pferde über 2000 Meter beginnt die TOP-6. Und schon hier ist viel möglich, da einige Pferde sich erstmalig auf der Rennbahn vorstellen.

Als bestes Handicap geht der Ausgleich III über 2000 Meter an den Start. Hier sollte sich Pickwick (J.D. Hillis; T. Bitala) wieder von einer besseren Seite als beim letzten Start zeigen können. New Fighter (W. Glanz; T. Hofer) muss nun eine Klasse höher ran, sein Team ist in Form, auch der Sieg in Baden-Baden empfiehlt den Lord of England Sohn.

Acht Rennen stehen auf dem Programm, um 14.10 Uhr öffnen sich erstmalig die Startboxen an der Isar.

Champions League

Weitere News

  • Deutsche Hoffnung Savile Row in Royal Ascot chancenlos

    Dabeisein war diesmal alles

    22.06.2017

    Die Aufgabe war äußerst schwer und letztlich nicht lösbar: Savile Row, von Erika Mäder in Krefeld vorbereiteter Dreijähriger im Besitz des Capricorn Stud, war am Donnerstag beim Royal Ascot-Meeting in den Hampton Court Stakes (Gruppe III, 90.000 Pfund, 2.004 m) chancenlos und folgte schon früh mit Abstand an letzter Stelle des qualitätvollen 13er-Feldes, von wo er auch nie wegkam.

  • Am Freitag, 30. Juni startet das große Derby-Meeting in Hamburg

    Rekordverdächtig! Klug mit sieben Pferden ins IDEE 148. Deutsche Derby

    Hamburg 22.06.2017

    Der Countdown für das Galopprennen des Jahres läuft auf vollen Touren: Am Sonntag, 2. Juli 2017 geht auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn mit dem IDEE 148. Deutschen Derby das bedeutendste Pferderennen Deutschlands über die Bühne. 650.000 Euro winken in diesem 2.400 Meter-Spektakel an Rennpreisen. Wer hier gewinnt, der trägt sich in die Geschichtsbücher des Turfs ein!

  • Silvery Moon die Attraktion am Münchener Sonntag

    Der Schecke kommt nach München

    München 22.06.2017

    Zum ersten Mal ist der Luxusuhren-Hersteller Hublot Partner des Münchener Rennvereins, der am Sonntag eine Veranstaltung mit acht attraktiven Rennen anbietet.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm