Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Weiterer Erfolg für Top-Vererber Monsun

Queen Stute gewinnt in Ascot

Köln 22. Juni 2012

Die Queen hatte heute allen Grund zu jubeln. Sie durfte ihre Stute Estimate als Siegerin in der Queen's Vase feiern. Einen nicht unerheblichen Anteil an diesem Erfolg hat Deutschlands Deckhengst Nr. 1 Monsun – er ist der Vater.

Auf der königlichen Rennbahn in Ascot konnte die Queen heute ihre eigene Siegerin bejubeln. Estimate heisst die dreijährige Stute, die bei Sir Michael Stoute im Training ist und unter dem britischen Top-Jockey Ryan Moore die Queen's Vase über 3200 Meter mit lockeren fünf Längen Vorsprung gewann. Auf weicher Bahn war die Monsun-Tochter in der Gruppe III-Prüfung eine Klasse für sich. Der im bayerischen Gestüt Isarland gezogene und im Besitz des Gestüts Schlenderhan stehende Top-Vererber Monsun hat mal wieder ganze Arbeit geleistet und sein Bestes gegeben. Wie ihr Vater scheint die Lady der Queen den Regen und das daraus resultierende weiche Geläuf zu lieben.

Champions League

Weitere News

  • German Racing, German Tote und Riedel gehen Kooperation für zukunftsweisende Programmformate ein

    Galopprennsport neu gedacht

    17.01.2020

    2020 wird ein neues Kapitel im deutschen Galopprennsport aufgeschlagen: Mit Riedel Communications haben German Racing und German Tote einen starken Technologiepartner für den Galopprennsport gefunden, der neue, zukunftsweisende Sendeformate mit signifikantem Mehrwert für Zuschauer und Rechteinhaber gestalten wird.

  • Viererwette und Verkaufsrennen in Wambel

    Sechserkarte am Sonntag in Dortmund

    Dortmund 16.01.2020

    Sechs Rennen stehen am Sonntag, 19. Januar, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel auf der Karte. Der zweite Renntag auf der Sandbahn in diesem Jahr beginnt um 11:25 Uhr. Der Eintritt ist, wie immer in der Wintersaison, frei, auch für die beheizte Glastribüne.

  • Das sind die Hoffnungen beim neuen Mega-Renntag

    Deutschland-Quartett nach Saudi Arabien?

    Riad/Saudi-Arabien 15.01.2020

    Es wird das neue Großereignis im internationalen Turf-Kalender, und Deutschland ist höchstwahrscheinlich dabei: Der Mega-Renntag um den neugeschaffenen Saudi Cup (mit 20 Millionen Dollar an Preisgeldern das höchstdotierte Rennen der Welt) am Samstag, 29. Februar in Riad/Saudi Arabien hat es in sich.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm