Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Wachablösung bei den Meilern

Empire Storm stürmt zum Sieg

Hannover 24. Juni 2012

Es war nicht der Sonntag der deutschen Spitzengalopper. Nachdem Danedream in Paris nur Letzte geworden war, ereilte Alianthus, Deutschlands besten Meiler, in Hannover das gleiche Schicksal.

Im Großen Preis der VGH Versicherungen (55.000 Euro) ging für den Galopper aus dem Gestüt Schlenderhan am Sonntag auf der 1600 Meter-Strecke nichts, Jockey Adrie de Vries stellte die Bemühungen schnell ein und Alianthus trudelte als Sechster und Letzter über die Ziellinie. An den Wettschaltern war sogar Amarillo, der Zweite aus dem klassischen Mehl-Mülhens-Rennen favorisiert worden und wer dachte, wenn Alianthus scheitert, dann könne der Sieger nur Amarillo heißen, der sah sich eines Besseren belehrt. Wie schon in Kölns Klassiker und im letzten Jahr auch im Preis des Winterfavoriten wurde Amarillo erneut Zweiter. Geschlagen wurde er von einem Pferd, das an diesem Tag vom Start bis ins Ziel die Konkurrenz in Grund und Boden fegte: Empire Storm stürmte zu seinem insgesamt dritten Karrieresieg, mit Jockey Eduardo Pedroza im Sattel. Rang drei ging an Nafar. Championtrainer Andrews Wöhler trainiert Empire Storm in Gütersloh für die passionierte Besitzerin Manuela Sohl aus Hamburg, die ihren Top-Meiler nach dem Rennen persönlich als Sieger vom Geläuf abholte. Empire Storm ist in der Spitzenklasse des Turfs das Pferd, das wohl insgesamt am öftesten Zweiter wurde: Neunmal erreichte er den Ehrenplatz. Nun reichte es zum mit 32.000 Euro dotierten Sieg, den an diesem Tag die wenigsten für möglich gehalten hätten.

Weitere News

  • RaceBets International Limited mit neuem Gesellschafter

    Köln 07.12.2016

    Am gestrigen Dienstagabend wurden die Kaufverträge unterzeichnet und der Millionen-Deal für den Rennsport damit offiziell.

  • Technische Probleme beim Abspielen der Rennvideos

    Köln 07.12.2016

    Derzeit kommt es aufgrund technischer Probleme zu Schwierigkeiten beim Abspielen der Rennvideos. Insbesondere sind mobile Endgeräte wie iPhone und iPad betroffen. Wir sind um schnelle Behebung bemüht.

  • Deutsche Pferde sind heißbegehrt

    06.12.2016

    Deutsche Pferde sind in den verschiedensten Ländern so richtig begehrt. Das bewahrheitete sich in den vergangenen Tagen gleich mehrfach. So wurde der zweijährige Hengst Skarino Gold, den Jean-Pierre Carvalho für Phoenix Stable trainierte, nach Hong Kong verkauft. Der Gewinner des Gran Criterium (Gruppe II) in Mailand setzt seine Karriere in der Ex-Kronkolonie fort.

  • Leo wie ein Vollprofi

    Neuss 02.12.2016

    Die Galopp-Saison 2016 neigt sich so langsam dem Ende entgegen. Am Freitagabend stand die viertletzte Rennveranstaltung in dieser Saison an. Und auf der Neusser Sandbahn gab es diesmal einige Überraschungen. Doch in einem 1.500 Meter-Rennen war die beste Klasse und der Favorit voraus.

  • Revision im Fall IDEE 147. Deutsches Derby erhoben

    Köln 02.12.2016

    Am heutigen Freitag (2.12.16) wurde die Revision im Fall IDEE 147. Deutsches Derby schriftlich durch den Rechtsanwalt Bernhard Matusche beim Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. erhoben.

 
 

Newsletter abonnieren

Champions League

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm