Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Derbyfeld 2012

Zur Einstimmung

Hamburg 28. Juni 2012

Damit Sie sich schon einmal auf das Top-Event am kommenden Sonntag einstimmen können, finden Sie hier das Starterfeld der Derbyteilnehmer 2012.

SPARDA 143. Deutsches Derby (745.000 Euro, 2400 Meter)

Nr. Form Pferd Jockey Besitzer
1 1 1 1 1 - Novellist Eduardo Pedroza Dr. Christoph Berglar
2 2 1 2 1 1 Black Arrow Frankie Dettori Stall 24
3 3 1 2 3 2 Salon Soldier Filip Minarik Stall Hornoldendorf
4 1 2 1 2 3 Feuerblitz Robert Havlin Rennstall Eivissa
5 7 4 1 1 2 Pastorius Terence Hellier Stall Antanando
6 2 1 2 2 3 Munic Boy Frederik Tylicki Dörner/King’s Broth.
7 4 3 7 1 - Girolamo Andrasch Starke Gestüt Ebbesloh
8 1 1 6 4 3 Baltic Rock Gary Hind Gestüt Ammerland
9 5 3 1 - - Mano Diao Fredrik Johansson WH Sport Internat.
10 6 2 1 1 - Andolini Jozef Bojko Thomas Gehrig
11 4 1 1 2 - Nostro Amico Andre Best Stall Mercurius
12 4 5 1 - - Milord Adrie de Vries Gestüt Schlenderhan
13 3 2 1 2 4 Russian Song Eugen Frank Rennstall Darboven
14 5 6 2 2 0 Anakin Skywalker Daniele Porcu Polami/Razavi
15 3 3 5 1 - Macao Alexander Pietsch Thomas Gehrig


Form: Platzierung bei den letzten fünf Starts, letzte Form links.

Champions League

Weitere News

  • Sound Check nach Disqualifikation von Nearly Caught der Sieger im Oleander-Rennen

    Entscheidung im „Berlin-Marathon der Galopper“ fällt am Grünen Tisch

    Berlin-Hoppegarten 20.05.2018

    Die Entscheidung im bedeutendsten Langstrecken-Event des deutschen Galopprennsports fiel am Grünen Tisch der Rennleitung: Im Comer Group International 47. Oleander-Rennen (Gruppe II, 100.000 Euro, 3.200 m) am Pfingstsonntag auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten triumphierte der von Peter Schiergen für das Gestüt Ittlingen trainierte 28:10-Favorit Sound Check (Andrasch Starke) nach Disqualifikation des englischen Siegers Nearly Caught.

  • Treffer für Horn mit Julio im Mehl-Mülhens-Rennen?

    Internationales Klasse-Aufgebot im Köln-Klassiker

    Köln 20.05.2018

    Der Köln-Klassiker lockt die Galoppfreunde am Pfingstmontag auf die Rennbahn in der Domstadt: Das 33. Mehl-Mülhens-Rennen – German 2.000 Guineas (Gruppe II, 153.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 16:55 Uhr) bildet den Auftakt der sogenannten „dreifachen Krone“ neben dem Derby und dem St. Leger.

  • Bahnspezialist Rock Academy imponiert

    „Rock“ in Saarbrücken

    Saarbrücken 20.05.2018

    Beeindruckender Sieg des Bahnspezialisten Rock Academy (60:10) im Preis der Sparkassenfinanzgruppe Saar (Ausgleich III, 1.900 m) am Pfingstsonntag auf der Galopprennbahn in Saarbrücken. Der von Philipp Berg aus Böckweiler zum ersten Mal in diesem Jahr aufgebotene Wallach war vom Start bis ins Ziel die dominierende Figur.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm