Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Die Fußball-Profis mit dem Derbystarter

Claudio Pizarro und Tim Borowski

Hamburg 29. Juni 2012

Mit einem „schwarzen Pfeil“ fordern die beiden Fußball-Profis Claudio Pizarro und Tim Borowski am Sonntag auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn im 143. Deutschen Derby den großen Favoriten Novellist heraus.

Mit einem „schwarzen Pfeil“ fordern die beiden Fußball-Profis Claudio Pizarro und Tim Borowski am Sonntag auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn im 143. Deutschen Derby den großen Favoriten Novellist heraus.

Der für die beiden Kicker startende Hengst Black Arrow gilt für das Rennen um das begehrte Blaue Band als einziger ernster Widersacher von Novellist und lässt das Fußballerteam vom Derbysieg träumen.

Der „Stall 24“, benannt nach Pizarros Rückennummer, hat mit Black Arrow das große Los gezogen. Fünf Starts, drei Siege, zwei zweite Plätze – das ist die fast lupenreine Bilanz des Pferdes. 60.000 britische Pfund hatte der damals noch namenlose Jährling auf einer Auktion in England gekostet, nach seinen bisherigen Top-Leistungen ist er aktuell schon ein Vielfaches wert. Eingaloppiert hat er an Rennpreisen bis dato exakt 50.000 Euro. Trainiert wird Black Arrow wie der Favorit Novellist von Championtrainer Andreas Wöhler in Gütersloh.

Claudio Pizarro hat die Leidenschaft für Pferde schon vor den Erfolgen von Black Arrow entdeckt. In seiner peruanischen Heimat betreibt er einen Rennstall sowie ein Gestüt mit dem Namen El Catorse. „Ich züchte Pferde und verkaufe sie anschließend wieder. Pferde sind imposante Tiere, ein bisschen wie wir. Sie sind kräftig und haben Power. Das gefällt mir“, sagt er zu seinem Hobby.

Jetzt kann vom Derbysieg geträumt worden. Das Derby-Trial, das Black Arrow in Hannover eindrucksvoll gewonnen hat, ist jedenfalls ein perfektes Sprungbrett für einen Derbysieg: Nicaron, Schiaparelli und Adlerflug waren in den Jahren 2005 bis 2007 in diesem Derbytest erfolgreich und siegten anschließend im auch im Derby.

Weitere News

  • RaceBets International Limited mit neuem Gesellschafter

    Köln 07.12.2016

    Am gestrigen Dienstagabend wurden die Kaufverträge unterzeichnet und der Millionen-Deal für den Rennsport damit offiziell.

  • Technische Probleme beim Abspielen der Rennvideos

    Köln 07.12.2016

    Derzeit kommt es aufgrund technischer Probleme zu Schwierigkeiten beim Abspielen der Rennvideos. Insbesondere sind mobile Endgeräte wie iPhone und iPad betroffen. Wir sind um schnelle Behebung bemüht.

  • Deutsche Pferde sind heißbegehrt

    06.12.2016

    Deutsche Pferde sind in den verschiedensten Ländern so richtig begehrt. Das bewahrheitete sich in den vergangenen Tagen gleich mehrfach. So wurde der zweijährige Hengst Skarino Gold, den Jean-Pierre Carvalho für Phoenix Stable trainierte, nach Hong Kong verkauft. Der Gewinner des Gran Criterium (Gruppe II) in Mailand setzt seine Karriere in der Ex-Kronkolonie fort.

  • Leo wie ein Vollprofi

    Neuss 02.12.2016

    Die Galopp-Saison 2016 neigt sich so langsam dem Ende entgegen. Am Freitagabend stand die viertletzte Rennveranstaltung in dieser Saison an. Und auf der Neusser Sandbahn gab es diesmal einige Überraschungen. Doch in einem 1.500 Meter-Rennen war die beste Klasse und der Favorit voraus.

  • Revision im Fall IDEE 147. Deutsches Derby erhoben

    Köln 02.12.2016

    Am heutigen Freitag (2.12.16) wurde die Revision im Fall IDEE 147. Deutsches Derby schriftlich durch den Rechtsanwalt Bernhard Matusche beim Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. erhoben.

 
 

Newsletter abonnieren

Champions League

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm