Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Dabei sein ist Pflicht

Sport 1 zeigt SPARDA 143. Deutsches Derby

Hamburg 1. Juli 2012

Nicht jeder kann wahrscheinlich selbst vor Ort in Hamburg sein um das 143. Deutsche Derby in natura zu sehen. Auch wenn das die schönste Variante ist den Rennsport zu genießen, verzichten muss niemand auf den Rennhöhepunkt des Jahres, denn Sport 1 überträgt live.

Am Sonntag, dem 1. Juli zeigt der TV-Sender Sport1 das „Rennen der Rennen“ live. Bereits um 17.00 Uhr, um 17.15 und um 17.40 Uhr wird aus München nach Hamburg auf die Rennbahn geschaltet. Insgesamt 15 Pferde gehen im SPARDA 143. Deutschen Derby in Hamburg Horn an den Start. Absoluter Favorit ist nach seinen beeindruckenden Siegen in den Vorbereitungsrennen der dreijährige Hengst Novellist aus der Zucht und dem Besitz von Dr. Christoph Berglar (Köln), Besitzer des Gestüts Stonereath in Kentucky.

Das Hamburg-Journal des Norddeutschen Fernsehens NDR greift das Spitzenereignis SPARDA Derby-Meeting ebenfalls am 1. Juli in den TV-Formaten Hamburg Journal 18.00 Uhr – live aus der Stadt und im Hamburg-Journal um 19.30 Uhr auf. Hamburgs Fernsehmacher kommen auch am Mittwoch, dem 4. Juli auf die Horner Rennbahn, das übrigens ist der Tag des spektakulären Seejagdrennens.Das NDR Radio-Format 90,3 hält seine Hörer an allen Tagen auf dem Laufenden in Sachen SPARDA Derby-Meeting.

Champions League

Weitere News

  • Rubaiyat der gewinnreichste deutsche Zweijährige aller Zeiten!

    Auf der Pole-Position der „ewigen Bestenliste“!

    22.10.2019

    Am Sonntag wurde auf der Galopprennbahn Mailand Geschichte geschrieben: Denn seit seinem Erfolg im Gran Criterium (Gr. II) ist der von Henk Grewe für Darius Racing trainierte Rubaiyat mit 245.000 Euro an Preisgeldern in 2019 das gewinnreichste zweijährige Pferd Deutschlands aller Zeiten!

  • Holt Pecheur bei der Freitags-Matinée in Krefeld weiter auf?

    Nächste Runde im Championatskampf der Jockeys

    Krefeld 22.10.2019

    94:88 – das ist der Stand im derzeitigen Championatskampf der Jockeys. Bauyrzhan Murzabayev hat noch sechs Punkte Vorsprung auf Maxim Pecheur, der in Baden-Baden stark aufgeholt hat. Es könnte also noch einmal spannend werden. Klare Sache, dass beide am Freitag auch in Krefeld in den Sattel steigen – Pecheur in allen sieben Prüfungen, Murzabayev fünfmal.

  • Deutscher Top-Galopper im Breeders‘ Cup Turf um 4 Millionen Dollar!

    Daumendrücken für Alounak

    Santa Anita/USA 21.10.2019

    Einer der bedeutendsten Renntage des internationalen Galopprennsports wirft seine Schatten voraus, und Deutschland ist dabei: Der von Waldemar Hickst in Köln für Darius Racing trainierte Alounak, zuletzt sehr guter Zweiter im Canadian International in Woodbine/Kanada, bestreitet den Breeders‘ Cup Turf am 2. November.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm