Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Langer Hamburger unter Dach und Fach

Tres Rock Danon ist bester Steher

Hamburg 4. Juli 2012

Schon 2010 konnte der Rock of Gibraltar Sohn Tres Rock Danon den Langen Hamburger über 3200 Meter gewinnen. Heute folgte nun die Neuauflage des Sieges.

Flamingo Fantasy (S. Smrczek) hatte für das moderate Tempo gesorgt und gemeinsam mit Andrasch Starke sich auf die Suche nach der besten Spur gemacht. Bis in den Zieleinlauf tat sich relativ wenig an Postitionsverschiebungen, Tres Rock Danon (W. Hickst; A. Pietsch) galoppierte immer im Vorderfeld. In der Zielgeraden dann wurde das Tempo verschärft und Flamingo Fantasy von Tres Rock Danon und der französischen Stute Tidespring (H.-A. Pantall; F. Veron) gestellt. Der Sieg ging dann mit ½ Länge Vorteil an den Super-Steher aus dem Hickst Stall Tres Rock Danon. Er war erstmalig mit Seitenblendern am Start, eine kluge Entscheidung von seinem Coach Waldemar Hickst. Fabrice Veron gratulierte noch beim ausgaloppieren – eine sehr schöne Geste. Flamingo Fantasy schnappte sich noch das dritte Geld während Altano (A. Wöhler; E. Pedroza) bei der Tempoverschärfung passen musste und sich nur noch das vierte Geld sichern konnte.

Für den aus der Verletzungspause erst kürzlich zurückgekehrten Alexander Pietsch war es zu diesem Zeitpunkt beim zweiten Rennen bereits der zweite Sieg. Ebenso für Trainer Waldemar Hickst. Mit Key of Love gewannen die beiden schon das einleitende Stutenrennen.

Champions League

Weitere News

  • Karlshofer Stute dominiert im höchstdotierten Zweijährigen-Rennen Deutschlands

    Die 100.000 Euro-Show von No Limit Credit

    Baden-Baden 19.10.2019

    Jede Menge Geld für No Limit Credit: Die von Andreas Suborics in Köln für das Gestüt Karlshof (Gernsheim) trainierte zweijährige Stute mit diesem einprägsamen Namen triumphierte am Samstag beim Sales & Racing Festival auf der Galopprennbahn in Baden-Baden im höchstdotierten Rennen für die Nachwuchsgalopper. Mit dem französischen Jockey Clement Lecoeuvre galoppierte die Night of Thunder-Tochter, die als Jährling bei der BBAG-Auktion bei 32.000 Euro nicht verkauft worden war, im Ferdinand Leisten-Memorial (BBAG Auktionsrennen, 200.000 Euro, 1.400 m) 100.000 Euro Siegprämie auf das Konto der auch als Züchter zeichnenden Familie Faust.

  • Pressemitteilung Baden Racing

    Trainingssandbahn wird grundlegend saniert

    Baden-Baden 18.10.2019

    Die nur im Training benutzte Sandbahn auf der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim wird Anfang des kommenden Jahres grundlegend saniert. Das hat Baden Racing-Präsident Dr. Andreas Jacobs angekündigt - nach einer Begehung der Trainingsbahn, gemeinsam mit Vertretern der Trainingszentrale Iffezheim und Bürgermeister Christian Schmid am Donnerstag. Durch die heftigen Regenfälle in den vergangenen Wochen seien vermehrt Steine auf der Sandbahn nach oben gespült worden.

  • In Baden-Baden wird eine (Winter)Königin gekrönt

    Wer wird die „Queen von Iffezheim“?

    Baden-Baden 17.10.2019

    Grandioses Finale auf Deutschlands-Premium-Rennbahn Baden-Baden-Iffezheim: Beim letzten Renntag der Saison, dem Abschluss-Sonntag des Sales & Racing Festivals, werden gleich zwei Grupperennen die Fans in Atem halten. Herausragendes Event ist natürlich der Preis der Winterkönigin (Gruppe III, 105.000 Euro, 1.600 m, 5. Rennen um 15:20 Uhr), das wichtigste Rennen für zweijährige Stuten, mit zwölf Kandidatinnen in einer sehr offenen Partie.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm