Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Jetzt kann die Diana kommen

Salomina schafft den Hattrick

Hamburg 5. Juli 2012

Die drei Jahre alte Stute Salomina hat am Donnerstag einen sehenswerten Hattrick perfekt gemacht und auf der Galopprennbahn in Hamburg den Großen Preis von Lotto Hamburg gewonnen.

Nach einem Glanzritt ihres Jockeys Andrasch Starke schaffte Salomina beim dritten Start den dritten Sieg, verwies in dem mit 55.000 Euro dotierten Rennen die Außenseiterin Caitania (Adrie de Vries) auf Rang zwei. Dritte wurde nach 2200 Metern Rennstrecke Wilddrossel (Eugen Frank) vor der Favoritin Monami, die als Vierte enttäuschend lief. Salomina, die von Peter Schiergen in Köln trainiert wird, gilt nach ihrem Hattrick nun als Favoritin für den Preis der Diana, das Deutsche Stutenderby, das Anfang August in Düsseldorf ausgetragen wird. Das Kölner Gestüt Bona der Familie Harzheim ist Besitzer von Salomina, deren Mutter die einstige Klassestute Saldentigerin ist. Mit Lomitas hat Salmonina den gleichen Vater wie Danedream, für Peter Schiergen in 2011 sensationelle Siegerin im Prix de l’Arc de Triomphe. Offenbar hat Coach Schiergen mit Salomina eine weitere Klassestute in seinem Stall. Für Jockey Andrasch Starke war der Treffer der perfekte Abschluss einer erfolgreichen Derbywoche, nach der er die Spitze in der aktuellen Championatsrangliste übernommen hat, vielleicht doch noch unerwartet sein insgesamt sechstes Championat als Jockey in trockene Tücher bringen kann.

Champions League

Weitere News

  • Top-Hoffnung für das Englische Derby 2019 genannt

    Sohn der deutschen Wunderstute Danedream

    Epsom 14.12.2017

    338 einjährige Pferde wurden am Mittwoch für das Englische Derby 2019 in Epsom genannt. Dazu gehört mit Faylaq ein von Dubawi stammender Sohn von Deutschlands Wunderstute Danedream. William Haggas trainiert den Hoffnungsträger. Als Nachkomme des führenden Beschälers Dubawi, der solche Cracks wie Postponed, Al Kazeem oder Dartmouth stellte, aus der deutschen Arc-Gewinnerin gelten ihm natürlich besondere Ambitionen.

  • Glenview Stud ist die neue Heimat des klassischen Siegers

    Karpino wird Deckhengst in Irland

    Irland 14.12.2017

    Karpino, bislang im Besitz von Katar-Scheich Fahad Al Thani stehender Cape Cross-Sohn, hat seine Rennkarriere beendet und wird Deckhengst im Hindernissport im Glenview Stud in Irland. Unter der Regie von Trainer Andreas Wöhler blieb er bei nur drei Starts ungeschlagen, darunter im Dr. Busch-Memorial in Krefeld und im klassischen Mehl-Mülhens-Rennen in Köln (mit annähernd fünf Längen Vorsprung).

  • Verein Deutscher Besitzertrainer fördert auch 2018 den Galoppsport

    Bad Harzburg 14.12.2017

    Der Verein Deutscher Besitzertrainer wird auch 2018 den deutschen Galopprennsport wieder finanziell unterstützen. Wie in den Vorjahren stehen dazu insgesamt 7.000 Euro nach Beschluss der Mitgliederversammlung zur Verfügung. Die Mittel kommen aus den Beiträgen der über 400 Vereinsmitglieder.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm