Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Sharp Bullet gewinnt Farbenrausch-Rennen

Derbysieger präsentiert sich in Krefeld

Krefeld 8. Juli 2012

Koen Clijmans war für den verletzten Terence Hellier eingesprungen und hatte sich im Sattel von Sharp Bullet platziert. Der Wallach ist nach seinem Hamburger Sieg weiterhin prächtig aufgelegt.

Ausser Gefecht ist derzeit Terence Hellier, er hat sich in Hamburg Horn noch den rechten Mittelfuß gebrochen, muss einige Wochen pausieren. Doch Sharp Bullet (B. Hellier) schien damit im Farbenrausch-Rennen Ausgleich III über 1300 Meter kein Problem zu haben, er gewann nach seinem Hamburger Sieg mit Terence Hellier sein zweites Rennen in Folge, zeigt sich mit seinen sechs Jahren top fit. Artempo (J. Pubben; St. Hellyn) verteidigte noch Rang zwei vor Islington (St. Britz; L. M. Mattes).

Immer wieder von Regenfällen heimgesucht wurde der Krefelder Renntag, was der Freude über den heimischen Derbysieger, der nach dem vierten Rennen (zu einem gerade regenfreien Zeitpunkt) im Führring präsentiert wurde, keinen Abbruch tat. Pastorius zeigte sich an der Hand seines Pflegers Julian Marinov in bester Verfassung. Natürlich durfte auch die Wiederholung des wichtigsten Rennen des Jahres nicht fehlen.

Erfolgreichster Aktiver am Krefelder Sonntags-Renntag war Andrasch Starke mit zwei Siegen. Damit kann er seine Führung in der Reiterstatistik noch etwas ausbauen. Starke gewann mit Samuro (K. Biskupski) den Preis des Weingutes Antinori, Toskana Rennen mit Viererwette Ausgleich IV über 2050 Meter. Die Viererwette mit Oriental Express (A.M.Verschueren; P. Gibson), Point Out (Chr. J. M.Wolters; A. Best) und Timm's Lad (J. Pubben; St. Hellyn) auf den Plätzen bezahlte 40.000:10.

Auch die abschließende Prüfung für bislang sieglose Pferde ging an Andrasch Starke. Er steuerte die Stute Laviva (F. J.Leve) bei ihrem zweiten Lebensstart und als Jahresdebütantin zu einem hochüberlegenen Sieg. Hoseo (E. Mäder; St. Hofer) bleibt weiterhin sieglos, lag aber sicher vor Waliano (R. Schaat; M. Murke).

Weitere News

  • Treffen der Sand-Sieger in Dortmund

    Dortmund 09.12.2016

    So langsam neigt sich das Rennjahr 2016 dem Ende entgegen. Am Dienstag steht in Dortmund bereits der drittletzte Renntag der Saison an. Natürlich werden wieder alle acht Prüfungen ab 17 Uhr über die PMU auch nach Frankreich übertragen.

  • RaceBets International Limited mit neuem Gesellschafter

    Köln 07.12.2016

    Am gestrigen Dienstagabend wurden die Kaufverträge unterzeichnet und der Millionen-Deal für den Rennsport damit offiziell.

  • Technische Probleme beim Abspielen der Rennvideos

    Köln 07.12.2016

    Derzeit kommt es aufgrund technischer Probleme zu Schwierigkeiten beim Abspielen der Rennvideos. Insbesondere sind mobile Endgeräte wie iPhone und iPad betroffen. Wir sind um schnelle Behebung bemüht.

  • Deutsche Pferde sind heißbegehrt

    06.12.2016

    Deutsche Pferde sind in den verschiedensten Ländern so richtig begehrt. Das bewahrheitete sich in den vergangenen Tagen gleich mehrfach. So wurde der zweijährige Hengst Skarino Gold, den Jean-Pierre Carvalho für Phoenix Stable trainierte, nach Hong Kong verkauft. Der Gewinner des Gran Criterium (Gruppe II) in Mailand setzt seine Karriere in der Ex-Kronkolonie fort.

  • Leo wie ein Vollprofi

    Neuss 02.12.2016

    Die Galopp-Saison 2016 neigt sich so langsam dem Ende entgegen. Am Freitagabend stand die viertletzte Rennveranstaltung in dieser Saison an. Und auf der Neusser Sandbahn gab es diesmal einige Überraschungen. Doch in einem 1.500 Meter-Rennen war die beste Klasse und der Favorit voraus.

 
 

Newsletter abonnieren

Champions League

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm