Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Sieg für „Stall Torjäger“

Dream Wedding trifft ins Schwarze

Krefeld 8. Juli 2012

Die zwei Jahre alte Stute Dream Wedding hat am Sonntag auf der Galopprennbahn für den Stall Torjäger ins Schwarze getroffen. Bei ihrem zweiten Karrierestart schaffte die Stute den ersten Sieg und ließ drei Fußball-Profis ins Schwärmen geraten.

Besitzer sind die Stürmer Mike Hanke von Borussia Mönchengladbach, Thorsten Oehrl vom FC Augsburg und Nick Proschwitz vom SC Paderborn.14.000 Euro ließen sich die Torjäger die Stute auf der Früjahrs-Auktion in Baden-Baden kosten, nun gab es schnelle erste Kompensation des getätigten Investments. Unter Stefanie Hofer war Dream Wedding nun in Krefeld als klare 15:10-Favoritin das stärkste Pferd, machte es aber spannender als erwartet. Ein kurzer Kopf, das war der Vorsprung des Siegerteams im Ziel.Nun sollen größere Aufgaben auf Dream Wedding warten. Die Stute besitzt eine Nennung für den Preis der Winterkönigin, den man mit ihr wenn alles klappt wohl auch ansteuern wird. Wie es mit Startern in großen Rennen ist, haben den drei Torjägern kürzlich Claudio Pizarro und Tim Borowski vorgemacht. Die beiden Fußballprofis hatten Black Arrow im 143. Deutschen Derby am Start, landeten auf Rang fünf. Vielleicht machen die Torjäger das in einem weiteren Top-Rennen des Turfs im Oktober besser.

Champions League

Weitere News

  • Attraktive Jackpots in der Dreier- und Viererwette

    Flutlichtrenntag am Montag in Dortmund

    Dortmund 23.01.2020

    Der amtierende Jockey-Champion Bauyrzhan Murzabayev meldet sich am Montag, 27. Januar, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel zurück. Es ist der erste Renntag unter Flutlicht seit rund 18 Monaten in Dortmund, denn der erste Start der sechs Rennen in besonderer Atmosphäre erfolgt um 17:30 Uhr. Für Wett-Interessierte gibt es zwei echte Anreize: Jackpots in einer Dreierwette und in der Viererwette. Der Eintritt ist wie immer in der Wintersaison frei, auch für die beheizte Glastribüne.

  • Heinrich Nienstädt mit 87 Jahren verstorben

    Deutschlands ältester Galopp-Trainer lebt nicht mehr

    Emtinhgausen 23.01.2020

    Deutschlands ältester aktiver Galopp-Trainer lebt nicht mehr: Heinrich Nienstädt aus Emtinghausen in Niedersachen verstarb am Montag im Alter von 87 Jahren.

  • Top-Auszeichnung für Waldgeist in London

    Große Ehre für deutsches Ausnahmepferd

    London/England 22.01.2020

    Große Ehre für den deutschen Galopprennsport: Waldgeist, für die Gestüte Ammerland und Newsells Park imponierender Sieger im Qatar Prix de l‘ Arc de Triomphe 2019 in ParisLongchamp, wurde am Mittwochnachmittag im Landmark Hotel in London als eines der drei besten Rennpferde der Welt des vergangenen Jahres (Longines‘ Best Racehorse 2019) ausgezeichnet.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm