Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Sieg für „Stall Torjäger“

Dream Wedding trifft ins Schwarze

Krefeld 8. Juli 2012

Die zwei Jahre alte Stute Dream Wedding hat am Sonntag auf der Galopprennbahn für den Stall Torjäger ins Schwarze getroffen. Bei ihrem zweiten Karrierestart schaffte die Stute den ersten Sieg und ließ drei Fußball-Profis ins Schwärmen geraten.

Besitzer sind die Stürmer Mike Hanke von Borussia Mönchengladbach, Thorsten Oehrl vom FC Augsburg und Nick Proschwitz vom SC Paderborn.14.000 Euro ließen sich die Torjäger die Stute auf der Früjahrs-Auktion in Baden-Baden kosten, nun gab es schnelle erste Kompensation des getätigten Investments. Unter Stefanie Hofer war Dream Wedding nun in Krefeld als klare 15:10-Favoritin das stärkste Pferd, machte es aber spannender als erwartet. Ein kurzer Kopf, das war der Vorsprung des Siegerteams im Ziel.Nun sollen größere Aufgaben auf Dream Wedding warten. Die Stute besitzt eine Nennung für den Preis der Winterkönigin, den man mit ihr wenn alles klappt wohl auch ansteuern wird. Wie es mit Startern in großen Rennen ist, haben den drei Torjägern kürzlich Claudio Pizarro und Tim Borowski vorgemacht. Die beiden Fußballprofis hatten Black Arrow im 143. Deutschen Derby am Start, landeten auf Rang fünf. Vielleicht machen die Torjäger das in einem weiteren Top-Rennen des Turfs im Oktober besser.

Champions League

Weitere News

  • Real Value nachgenannt für den 55. Preis von Europa

    Kölner Jahreshöhepunkt in der Champions League

    Köln 20.09.2017

    Die German Racing Champions League geht am Sonntag in eine ganz entscheidende nächste Runde (9. Lauf): Denn mit dem 55. Preis von Europa (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m) steht auf der Galopprennbahn in Köln der Saisonhöhepunkt an, und es handelt sich gleichzeitig um eine der bedeutendsten Prüfungen der Galopp-Stars im ganzen deutschen Rennjahr.

  • Sauren-Ass Izzo mit Auteuil-Comeback

    Nächste US-Chance für Ross

    Belmont Park/Auteuil/Mailand/Meran 20.09.2017

    Deutsche Pferde steuern an diesem Wochenende wieder Top-Ziele im Ausland an. Vor seinem nächsten Auftritt in den USA steht an diesem Samstag der von Peter Schiergen für den Stall Domstadt trainierte Ross. Der Hengst bestreitet auf der Rennbahn Belmont Park das Kelso Handicap (Grade II, 300.000 Dollar, 1.600 m).

  • Der Bundesgerichtshof stellt die Weichen für den Bau der DFB-Zentrale

    Keine Rennen mehr in Frankfurt

    Frankfurt 20.09.2017

    Der Bundesgerichtshof hat heute den Antrag des Frankfurter Renn-Klubs auf vorläufige Einstellung der Zwangsvollstreckung zurückgewiesen. Damit wird es zukünftig keine Rennbahn mehr in Frankfurt am Standort Niederrad geben.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm