Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Sieg für „Stall Torjäger“

Dream Wedding trifft ins Schwarze

Krefeld 8. Juli 2012

Die zwei Jahre alte Stute Dream Wedding hat am Sonntag auf der Galopprennbahn für den Stall Torjäger ins Schwarze getroffen. Bei ihrem zweiten Karrierestart schaffte die Stute den ersten Sieg und ließ drei Fußball-Profis ins Schwärmen geraten.

Besitzer sind die Stürmer Mike Hanke von Borussia Mönchengladbach, Thorsten Oehrl vom FC Augsburg und Nick Proschwitz vom SC Paderborn.14.000 Euro ließen sich die Torjäger die Stute auf der Früjahrs-Auktion in Baden-Baden kosten, nun gab es schnelle erste Kompensation des getätigten Investments. Unter Stefanie Hofer war Dream Wedding nun in Krefeld als klare 15:10-Favoritin das stärkste Pferd, machte es aber spannender als erwartet. Ein kurzer Kopf, das war der Vorsprung des Siegerteams im Ziel.Nun sollen größere Aufgaben auf Dream Wedding warten. Die Stute besitzt eine Nennung für den Preis der Winterkönigin, den man mit ihr wenn alles klappt wohl auch ansteuern wird. Wie es mit Startern in großen Rennen ist, haben den drei Torjägern kürzlich Claudio Pizarro und Tim Borowski vorgemacht. Die beiden Fußballprofis hatten Black Arrow im 143. Deutschen Derby am Start, landeten auf Rang fünf. Vielleicht machen die Torjäger das in einem weiteren Top-Rennen des Turfs im Oktober besser.

Champions League

Weitere News

  • Allofs-Galopper im Grand Prix de Vichy Sechster

    Potemkin diesmal ohne Möglichkeiten

    Vichy/Frankreich 17.07.2019

    Eines der populärsten deutschen Rennpferde, der im Besitz von Klaus Allofs und der Stiftung Gestüt Fährhof stehende Potemkin, belegte am Mittwochabend im Grand Prix de Vichy, dem Highlight auf der gleichnamigen Rennbahn, den sechsten und vorletzten Platz.

  • Das Feld für das Highlight wird größer

    Drei Nachnennungen für die Meilen Trophy in Düsseldorf

    Düsseldorf 17.07.2019

    Sechs Deutsche gegen drei Gäste – das ist das mögliche Motto im Grupperennen dieser Woche: In der Meilen Trophy (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.600 m) am Sonntag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf sieht es nach der Vorstarterangabe am Mittwoch nach einem maximal neunköpfigen Aufgebot aus.

  • Fulminanter Meetings-Auftakt mit Superhandicaps und Top-Viererwetten

    Der große Geldregen im Harz

    Bad Harzburg 17.07.2019

    Fünf Top-Renntage, viele Hochkaräter und Wettchancen und ein ganz besonderes Flair – die Rennwoche in Bad Harzburg wird ab diesem Samstag die Galopp-Fans wieder magisch anziehen. In der Abfolge Samstag, Sonntag, Donnerstag, Samstag und Sonntag gibt es auf der Bahn am Weißen Stein, die in den letzten Jahren solch eine tolle Entwicklung genommen hat, wieder Sport von sehr ansprechender Klasse und vor allem jede Menge Abwechslung.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm