Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Compact Story gewinnt bei den Zweijährigen

Mertesacker schießt in Frankfurt daneben

Frankfurt/Main 8. Juli 2012

Rang vier belegte die Stute Compact Story zuletzt in Bremen. Die damals vor ihr platzierten Pferde gewannen im Anschluss alle ihre Rennen, auch Compact Story war heute dran.

Sicherlich, es waren nur vier Pferde im Frankfurter Sholokhov-Rennen EBF-Rennen über 1300 Meter, doch auch drei Gegner müssen gehalten werden. Das gelang der Lucky Story Tochter Compact Story (S. Smrczek; M. Pecheur) heute in feinem Stil. Sie gewann leicht vor den besser eingeschätzten Debütantinnen Palace Secret (A. Löwe; M. Suerland) und Gold and White (P. Schiergen; F. Minarik).

Auf seinen ersten Siegtreffer muss nach wie vor Mertesacker (A. Löwe; M. Suerland) warten. Bei seinem vierten Lebensstart, erreichte er die vierte Platzierung. Auch heute fanden sich im Marc Anton-Rennen über 2000 Meter zwei Bezwinger und der Lord of England Sohn und Namensvetter von Fußballprofi Per Mertesacker muss weiterhin auf einen vollen Erfolg warten. Im Ziel war der von Jens Hirschberger für Georg Baron von Ullmann trainierte Guanin (A. de Vries) sicher voraus, wurde jedoch nach Protest der Rennleitung auf Rang zwei gesetzt, er hatte die ebenfalls debütierende Berlin Berlin (M. Klug; E. Frank) im Einlauf behindert. Für Reiter Eugen Frank war es damit der zweite Tagessieg, er gewann auch mit der vor Ort trainierten Stute Sleepless (H. Hesse) den Preis des Gestüts Höny-Hof Wettchance des Tages Ausgleich III über 1600 Meter.

Champions League

Weitere News

  • Freude beim Galopper des Jahres-Gewinner über Django Freeman?

    München lockt die Derby-Kandidaten an

    München 23.04.2019

    Bereits am 1. Mai steht in München die nächste große Derby-Vorprüfung an, das pferdewetten.de – Bavarian Classic (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.000 m). Vor drei Jahren kam mit Isfahan der spätere Derbysieger aus diesem Rennen. Auch diesmal bahnt sich ein hochspannendes Rennen bei der Saisonpremiere in der Bayern-Metropole an.

  • Sibylle Vogt reitet im Dr. Busch-Memorial in Krefeld

    Junge Amazone auf Winterfuchs

    Krefeld 23.04.2019

    Das Dr. Busch-Memorial (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.700 m) am Sonntag auf der Galopprennbahn in Krefeld gilt als bedeutende Vorbereitungsprüfung für das Deutsche Derby. 2018 belegte Weltstar hier Platz zwei, ehe später im Rennen des Jahres seine große Stunde schlug.

  • Erwartet spannend verlief der Auftakt des Besitzertrainer-Cups 2019 am Ostermontag

    Besitzertrainer-Cup 2019: Matthias Schwinn ist 1. Spitzenreiter

    Saarbrücken 22.04.2019

    Nicht weniger als 18 Besitzertrainer mit 29 Pferden waren am Start. Letztlich setzte sich Matthias Schwinn mit 24 Punkten an die Spitze des Wettbewerbs. Der Coach aus Honzrath blieb zwar ohne vollen Erfolg, punktete aber in allen sechs Rennen des Tages, immer saß Laura Giesgen im Sattel. Jeweils acht Zähler brachten als Zweite Baker Street und Situation auf das Konto von Matthias Schwinn. Dazu kamen ein vierter Rang von Princess Peaches (vier Punkte) und Platz fünf von Bella Duchees (zwei Punkte). Zudem sammelten Betsy Coed und Christin je einen Zähler.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm